Suche nach
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
  •  alle
  •  Index
  •  Turbos
  •  Discounts
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Lexikon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


4.65 Penta Memory Express Step Down Airbag Zertifikat 06.

WKN: CS8B1R   ISIN: DE000CS8B1R5


Intraday 3 Monate 1 Jahr 3 Jahre Gesamt



Kurse Frankfurt Zertifikate
Bid-Stk  Bid Ask Ask-Stk Zeit  Letzter   Veränderung   Vortag
 1000   935,50   0,00   0   16.11.18 13:11   933,80   -0,38%   937,40 

[mehr] Einzelkurse & Charts

Underlyings

Fresenius SE & Co. KGaA, SAP SE, Deutsche Post AG, Münchener Rück AG, adidas AG


Underlyings / Erklärung


Stammdaten
Emittent Credit Suisse AG, London Branch
Art Sonstiges Express Zertifikat
Typ long
Stückelung 1
Emission 08.06.18
Bewertungstag 03.06.24
Zahltag 10.06.24
Laufzeit 10.06.24
Quanto nein
Settlement effektiv
Kennzahlen
Airbag 50,00% %
Cap 100,00% %

Über dieses Wertpapier

Der Anleger hat mit diesem Zertifikat die Chance auf Zinszahlungen und vorzeitige Rückzahlung in Abhängigkeit von der Entwicklung der Basiswerte.

Wenn an einem der Bewertungstage keiner der Basiswerte unter der jeweiligen Rückzahlungsschwelle notiert, wird das Zertifikat fällig gestellt und zu einem festen Betrag zurückgezahlt:

Datum Schwelle Rückzahlung
03.06.19 100,00% 100,00%
02.06.20 95,00% 100,00%
01.06.21 90,00% 100,00%
01.06.22 85,00% 100,00%
01.06.23 80,00% 100,00%

Egal ob an einem Bewertungstag die Bedingung erfüllt werden konnte, hat der Anleger die Chance auf eine Kuponzahlung. Wenn alle Basiswerte an einem der Bewertungstage über oder auf der jeweiligen Kuponzahlungsschwelle notieren, erhält der Anleger einen festen Kupon gezahlt und das Zertifikat läuft weiter:

Datum Schwelle Kuponzahlung
03.06.19 50,00% 4,65%
02.06.20 50,00% 4,65%
01.06.21 50,00% 4,65%
01.06.22 50,00% 4,65%
01.06.23 50,00% 4,65%
03.06.24 50,00% 4,65%

Falls Kuponzahlungen ausgefallen sind, werden sie nachgeholt, sowie die Bedingung wieder erfüllt worden ist.

Falls es zu keiner Express-Rückzahlung gekommen ist, orientiert sich die Rückzahlung des Zertifikats bei Fälligkeit an der Kursentwicklung des Basiswertes mit der für den Anleger ungünstigsten Entwicklung seit Emission. Steigende Kurse werden nicht berücksichtigt, fallende Kurse werden dem Anleger angerechnet. Im besten Fall wird dem Anleger also der Nennwert zurückgezahlt.

Falls sich die Basiswerte bis zur Fälligkeit negativ entwickelt haben, greift unter Umständen der Sicherungsmechanismus des Zertifikats. Solange die Basiswerte bei Fälligkeit die Schwelle von 50,00% nicht erreicht haben, wird das Zertifikat zum Nennwert zurückgezahlt. Andernfalls werden dem Anleger auf den Startwert nicht die vollständigen Kursverluste, sondern nur die über die Schwelle hinausgehenden Verluste überproportional angerechnet. Der Anleger ist also besser gestellt, als ohne den Sicherungsmechanismus.

Copyright 1998 - 2018 zertifikatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG