Suche nach
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
  •  alle
  •  Index
  •  Turbos
  •  Discounts
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Lexikon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Scope Zertifikate Awards gehen an DekaBank und Commerzbank


20.11.2017
Scope Analysis

Berlin (www.zertifikatecheck.de) - Die Ratingagentur Scope hat die diesjährigen Scope Zertifikate Awards verliehen, so die Experten von Scope Analysis.

Der Award in der Kategorie Primärmarkt gehe an die DekaBank. Die Commerzbank setze sich in der Kategorie Sekundärmarkt durch.

Einmal im Jahr zeichne die Ratingagentur Scope herausragende Leistungen in der Zertifikatebranche aus. Die diesjährige Preisverleihung habe am 16. November im Grandhotel Hessischer Hof in Frankfurt am Main stattgefunden.

In der Kategorie "Zertifikate Primärmarkt" seien in diesem Jahr vier Emittenten nominiert gewesen:

- Bayerische Landesbank
- DekaBank
- Landesbank Baden Württemberg (LBBW)
- Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba).


Die Wahl der Jury für den Award in der Kategorie Primärmarkt sei auf die DekaBank gefallen. Die wichtigsten Gründe: Die DekaBank habe in den vergangenen Jahren ein rasantes Wachstum gezeigt und sei in Bezug auf das ausstehende Volumen am Gesamtmarkt mittlerweile der zweitgrößte Akteur. Darüber hinaus habe die Jury der erstklassige Vertriebssupport mit einem führenden Schulungsangebot und die daraus resultierende enge Verzahnung mit den Sparkassen überzeugt.

In der Kategorie "Zertifikate Sekundärmarkt" seien in diesem Jahr fünf Emittenten von den Scope Analysten nominiert worden:

- BNP Paribas S.A. Niederlassung Deutschland
- Commerzbank
- Deutsche Bank
- DZ Bank AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank
- Vontobel.

Die Commerzbank habe die Jury vor allem durch ihre Vorreiterrolle beim Thema Digitalisierung überzeugen können. Kein anderer Zertifikateanbieter sei für seine Kunden so gut und vielfältig erreichbar wie die Commerzbank. Dies unterstreiche eindrucksvoll die Bedeutung des Themas Client Services für die Commerzbank. Auch die Möglichkeit der Intraday-Emissionen sei der Jury positiv ins Auge gefallen. Gleichzeitig würdige die Jury die nachhaltige Bedeutung der Commerzbank für den Zertifikatemarkt.

Die Auswahl der Nominierten und die Bestimmung der Gewinner beruhe auf den wesentlichen Elementen der Scope Ratingmethodik für Zertifikate Management Ratings.

Die Vergabe der Scope Awards für Investmentfonds und für alternative Investmentfonds finde am 22. und 23. November im Berlin statt. Weitere Informationen dazu auf www.scope-awards.com (20.11.2017/zc/n/a)



Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
 

Copyright 1998 - 2018 zertifikatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG