Suche nach
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
  •  alle
  •  Index
  •  Turbos
  •  Discounts
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Lexikon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


hier klicken zur Chartansicht    
Aktuelle Kursinformationen ()
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
-   -   0 0 % /
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
-   -  
 
 
 

Börse Frankfurt am Mittag: Uneinheitlich, QIAGEN gesucht


30.01.2013
aktiencheck.de

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Die wichtigsten deutschen Aktienindices tendieren im Mittwochhandel zur Mittagszeit uneinheitlich. Die Anleger halten sich im Vorfeld der für heute Abend erwarteten US-Zinsentscheidung mit größeren Neuengagements zurück. Der DAX (ISIN DE0008469008 / WKN 846900) verschlechtert sich aktuell um 0,10 Prozent auf 7.841,06 Punkte, während der MDAX (ISIN DE0008467416 / WKN 846741) um 0,39 Prozent auf 12.647,46 Stellen nachgibt. Für den SDAX (ISIN DE0009653386 / WKN 965338) geht es derweil um 0,02 Prozent auf 5.807,54 Zähler nach unten. Der TecDAX (ISIN DE0007203275 / WKN 720327) steigt um 0,76 Prozent auf 881,82 Punkte. Der Bund-Future verliert 0,23 Prozent auf 141,49 Punkte, während sich der Euro um 0,41 Prozent auf 1,3544 US-Dollar verteuert.

An der Wall Street zeichnet sich heute eine positive Handelseröffnung ab. So steigt der Dow Jones Future derzeit um 0,05 Prozent. Der NASDAQ-Future legt um 0,02 Prozent zu, während der S&P-Future um 0,03 Prozent vorrückt. Aus den USA werden heute die wöchentlichen Hypothekenanträge, die BIP-Daten, der ADP-Arbeitsmarktbericht sowie das FED-Sitzungsergebnis erwartet.

Im DAX stehen im Mittagshandel unter anderem die Papiere von E.ON im Blick, die sich um 0,6 Prozent verteuern. Der Versorger hält heute einen Investorentag ab. Ganz oben auf dem Einkaufszettel der Investoren stehen allerdings die Titel von HeidelbergCement mit einem Wertzuwachs von 2,4 Prozent. Das Papier profitiert von einem positiven Analystenkommentar. Gleichzeitig trennen sich die Anleger nach wie vor bevorzugt von den Anteilsscheinen der Deutschen Börse AG, die auf dem letzten Platz einen Wertverlust von 1,9 Prozent ausweisen müssen.


Im MDAX fliegen als Schlusslicht EADS mit einem Wertverlust von 2,7 Prozent hinterher. Daneben verbilligen sich Salzgitter um 1,9 Prozent, während der erste Platz der Gewinnerliste von RHÖN-KLINIKUM mit einem Wertzuwachs von 1,7 Prozent eingenommen wird.

Im TecDAX geht es im Mittagshandel für die Aktie des Biotech-Konzerns QIAGEN (ISIN NL0000240000 / WKN 901626) als bester Wert um 4,5 Prozent nach oben. Das Unternehmen konnte im abgelaufenen Geschäftsjahr 2012 den Umsatz steigern. Der Gewinn erhöhte sich gleichzeitig überproportional. Die rote Laterne wird unterdessen von Kontron mit einem Kursabschlag von 2,2 Prozent getragen.

Aus dem SDAX meldet sich derweil der Tierbedarfshändler zooplus (ISIN DE0005111702 / WKN 511170) mit Zahlen zu Wort. So steigerte man nach vorläufigen Zahlen im abgelaufenen Geschäftsjahr die Gesamtleistung um 30 Prozent und übertraf damit das ursprüngliche Jahresziel. Die Anteilsscheine rücken als Spitzenreiter im SDAX um 4,3 Prozent vor. Dahinter geht es für Praktiker um 3,5 Prozent nach oben.

DAX: 7.841,06 (-0,10 Prozent) MDAX: 12.647,46 (-0,39 Prozent) SDAX: 5.807,54 (-0,02 Prozent) TecDAX: 881,82 (+0,76 Prozent) (30.01.2013/ac/n/m)



Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
18.12.2018, X-markets by Deutsche Bank
WAVE Unlimited-Optionsscheine auf DAX: Es bleibt schwierig! - Optionsscheinenews
18.12.2018, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Neue X-Turbo Call-Optionsscheine auf den DAX - Optionsscheinenews
17.12.2018, X-markets by Deutsche Bank
WAVE Unlimited-Optionsscheine auf DAX: Abwärtsrisiken bleiben bestehen - Optionsscheinenews
17.12.2018, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Neuer X-Open End-Turbo Put-Optionsschein auf DAX - Optionsscheinenews
14.12.2018, X-markets by Deutsche Bank
Wave XXL-Optionsscheine auf den DAX: Kaufgelegenheit oder doch nur der Auftakt einer Baisse? Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2018 zertifikatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG