Suche nach
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
  •  alle
  •  Index
  •  Turbos
  •  Discounts
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Lexikon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

WAVE Unlimited-Optionsscheine auf DAX: Kalte Dusche für die Bullen - Optionsscheinenews


25.03.2019
X-markets by Deutsche Bank

Frankfurt (www.optionsscheinecheck.de) - X-markets by Deutsche Bank hat u. a. den WAVE Unlimited Call (ISIN DE000DC0MMV8/ WKN DC0MMV) und den WAVE Unlimited Put (ISIN DE000DS4YRW4/ WKN DS4YRW) auf den DAX (ISIN DE0008469008/ WKN 846900) emittiert, wie aus der Veröffentlichung "X-press Trade" der Deutschen Bank hervorgeht.

Der Freitag habe für den deutschen Leitindex mit einem deutlichen Kursverlust geendet, womit die gesamte Wochenbilanz (-2,75%) klar negativ ausgefallen sei. Dabei seien die Blue Chips noch am Dienstag über den GD200 auf ein neues Jahreshoch geklettert! Von dieser Höhenluft sei zum Wochenende allerdings überhaupt nichts mehr zu spüren gewesen - stattdessen seien die Notierungen im Tief auf 11.356 Zähler gekracht und mit dem Schlusskurs bei 11.364 nicht nur aus dem 2019er-Aufwärtstrendkanal heraus, sondern auch unter die wichtige Haltezone bei 11.400/11.372 zurückgefallen. Das bedeute:


Sollte es dem Index heute nicht gelingen, direkt nach oben abzudrehen, müsste mit einer Ausweitung der Verkäufe bis an die Juni-Abwärtstrendgerade bei 11.250/11.200 Punkten gerechnet werden. Würden die Kurse auch an dieser Barriere nach unten durchbrechen, rücke sofort die Unterstützung bei 11.051/11.000 in den Fokus.

Schaffe der DAX hingegen den Turnaround - wofür eine direkte Rückeroberung der 11.400er-Schwelle, der Aufwärtstrendgerade bei 11.470 sowie der 11.500er-Hürde zwingend vorgeschrieben sei - ließe sich der Rücksetzer vom Freitag gerade noch als Pullback werten. Die nächsten Kursziele wären im Anschluss wieder an der Volumenspitze bei 11.600, der -kante bei 11.650 sowie den Widerstandslinien bei 11.690 und 11.727 zu finden!

Anleger, die steigende DAX-Kurse erwarten würden, könnten mit dem WAVE Unlimited Call der Deutschen Bank auf ein solches Szenario setzen. Dieses Knock-Out-Produkt (Call) habe eine unbegrenzte Laufzeit und sei mit einer Knock-Out-Schwelle von 10.351,04 Punkten ausgestattet. Der aktuelle Hebel liege bei 11,84. Der Basispreis betrage 10.351,04. Der Kurs liege bei 9,60 (Stand: 25.03.2019, 08:31:19). Wer aber als spekulativer Anleger eher short-orientiert sei, könnte mit dem WAVE Unlimited Put der Deutschen Bank (aktueller Hebel: 8,04, Basispreis: 12.697,73, Kurs: 14,19) (Stand: 25.03.2019, 08:31:19)) auf fallende Kurse setzen. Dieses Knock-Out-Produkt (Put) habe ebenfalls eine unbegrenzte Laufzeit und sei mit einer Knock-Out-Schwelle von 12.697,73 Punkten ausgestattet. (25.03.2019/oc/n/i)



Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
18.04.2019, X-markets by Deutsche Bank
WAVE Unlimited-Optionsscheine auf DAX: Der nächste Meilenstein! - Optionsscheinenews
18.04.2019, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Neue X-Turbo Put-Optionsscheine auf DAX - Optionsscheinenews
17.04.2019, X-markets by Deutsche Bank
WAVE Unlimited-Optionsscheine auf DAX: Neue Jahresbestmarke! - Optionsscheinenews
16.04.2019, X-markets by Deutsche Bank
WAVE Unlimited-Optionsscheine auf DAX: Bullen bleiben am Drücker - Optionsscheinenews
16.04.2019, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Neue X-Turbo Call-Optionsscheine auf DAX - Optionsscheinenews
 

Copyright 1998 - 2019 zertifikatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG