Suche nach
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
  •  alle
  •  Index
  •  Turbos
  •  Discounts
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Lexikon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

gettex Zertifikatehandel: Rekordjahr 2020 - Zertifikatenews


13.01.2021
Bayerische Börse AG

München (www.zertifikatecheck.de) - Das vierte Quartal 2020 war geprägt von Hoffnungen und Zuversicht sowie Sorge und Furcht im Zeichen der Corona-Pandemie, so die Bayerische Börse AG in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Gleich bleibend hoch blieb das Interesse auch vieler Neueinsteiger am Börsenhandel, wie es sich auch bei gettex zeigte. Von Quartal zu Quartal konnte die Zahl der Trades sowie der Orderbuchumsatz im Zertifikatebereich erhöht werden.

"2020 steigerte gettex den Handel mit Zertifikaten der beiden Emittenten HVB onemarkets und HSBC Deutschland deutlich: Die Orderausführungen (Trades) legten um 162 Prozent zu, das Orderbuchvolumen um 106 Prozent", so Dr. Robert Ertl, Vorstand der Bayerischen Börse AG. "Mit Blick auf die ersten Tage des Januars und die Aktivitäten sowohl unserer 2020 neu angeschlossenen Broker wie der bereits länger mit gettex verbundenen Häuser gehen wir davon aus, dass auch 2021 gettex weiter wachsen wird", gibt sich Ertl optimistisch.

Die Zahlen von 2020

Auf gettex sind die beiden Emittenten HVB onemarkets und HSBC Deutschland als Market Maker mit einem breiten Angebot von zum Jahresende etwa 215.000 Zertifikaten (Anlage- und Hebelprodukte sowie Optionsscheine) aktiv. 2020 steigerte HVB onemarkets die Anzahl der Trades gegenüber 2019 um 117 Prozent auf fast 212.000 und den Umsatz um 56 Prozent auf 705 Mio. Euro. Bei HSBC Deutschland legten die Trades um 310 Prozent auf fast 122.000 zu und der Umsatz steigerte sich um 335 Prozent auf 427 Mio. Euro.


Die Zahlen des 4. Quartals 2020

Die Trades sanken bei HVB onemarkets gegenüber dem dritten Quartal um 7 Prozent auf über 54.000, während gleichzeitig der Orderbuchumsatz um 3 Prozent auf 176 Mio. Euro zulegte. Bei HSBC Deutschland kletterten die Trades um 18 Prozent auf fast 35.000 im vierten Quartal und das Volumen um 21 Prozent auf 114 Mio. Euro. Beide Emittenten zusammengerechnet verzeichneten so einen Zuwachs bei den Trades gegenüber dem starken dritten Quartal von 2 Prozent und beim Oderbuchumsatz von 9 Prozent.

Über gettex

gettex ist ein Börsenplatz der Bayerischen Börse AG für Privatanleger und institutionelle Investoren. Auf gettex fallen grundsätzlich weder Maklercourtage noch Börsenentgelt an. Von 8.00 bis 22.00 Uhr werden Aktien, Fonds, ETPs, Anlage- und Hebelprodukte auf gettex gehandelt, Anleihen von 8:00 bis 20:00 Uhr - in Summe mehr als 230.000 Papiere.

Auf der Website www.gettex.de finden Anleger und Investoren Real-Time-Kurse und weiterführende Informationen. Zudem bietet gettex einen eigenen Zertifikate-Finder unter www.zertifikate-kostenlos-handeln.de an.

gettex ist eine öffentlich-rechtliche Börse, die mit ihrem Regelwerk und der Handelsüberwachung für Preisqualität und Anlegerschutz sorgt - und damit für Fairness und Transparenz im Handel für alle Marktteilnehmer. (13.01.2021/zc/n/a)




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
 

Copyright 1998 - 2021 zertifikatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG