Suche nach
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
  •  alle
  •  Index
  •  Turbos
  •  Discounts
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Lexikon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Turbo-Zertifikat auf Bitcoin: Profiteur des Krypto-Hypes - Zertifikateanalyse


11.01.2018
ZertifikateJournal

Schwarzach am Main (www.zertifikatecheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateJournal" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe das Turbo-Zertifikat (ISIN DE000LS23RA0/ WKN LS23RA) von Lang & Schwarz auf Bitcoin als Pick of the Week vor.

Von unter 1.000 US-Dollar auf über 20.000 US-Dollar in nur einem Jahr - der Bitcoin-Hype sei gewaltig. Einer der Profiteure sei die Bitcoin Group. Hauptgeschäft sei der Handel mit digitalen Währungen wie Bitcoin, Bitcoin Cash und Ethereum unter Bitcoin.de. Angesichts des riesigen Interesses an Kryptowährungen sei klar, dass das Handelsvolumen im zurückliegenden Jahr stark zugenommen habe. Kurz vor Weihnachten habe die Bitcoin Group die Prognose für 2017 bestätigt. Demnach solle das Volumen der gehandelten Kryptowährungen auf der Handelsblattform Bitcoin.de im Gesamtjahr 2017 deutlich über einer Mrd. Euro liegen. Daraus resultiere eine Umsatzerwartung für die Bitcoin Group von mindestens 10 Mio. Euro und ein Ergebnis vor Steuern von mindestens 8 Mio. Euro. Die Anzahl der Kunden auf Bitcoin.de habe bis Mitte Dezember auf mehr als 645.000 gesteigert werden können. Die ursprüngliche Planung habe bei 480.000 Kunden bis Jahresende 2017 gelegen.


Trotz der guten Nachrichten sei es im Dezember zu umfangreichen Gewinnmitnahmen in der Aktie gekommen. Von rund 85 Euro sei es um rund 45 Prozent nach unten gegangen. Damit habe der Titel zwar einen Teil seiner hohen Bewertung wieder abgebaut. Dennoch sei die Aktie gemessen am Börsenwert von aktuell 235 Mio. Euro - das knapp 24Fache des erwarteten 2017er Umsatzes - kein Schnäppchen.

Da die Bitcoin Group jedoch hochprofitabel sei, der Krypto-Boom nicht so schnell abebben dürfte und das Unternehmen den Handel mit weiteren Währungen plane, könnte sich der Kurs bald wieder nach oben aufmachen. Risikobereite Anleger würden die Kursdelle daher zum Einstieg mittels Turbo von Lang & Schwarz nutzen. Der Hebel liege bei 2,7. (Ausgabe 01/2018) (11.01.2018/zc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
 

Copyright 1998 - 2018 zertifikatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG