Suche nach
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
  •  alle
  •  Index
  •  Turbos
  •  Discounts
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Lexikon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Unlimited Turbo Long-Zertifikat auf Continental: Entweder direkt rein, oder abwarten - Zertifikateanalyse


10.01.2018
boerse-daily.de

Lauda-Königshofen (www.zertifikatecheck.de) - Maciej Gaj von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung ein Unlimited Turbo Long-Zertifikat (ISIN DE000HW9CZK7/ WKN HW9CZK) von HVB / UniCredit auf die Continental-Aktie (ISIN DE0005439004/ WKN 543900) vor.

Der Automobilzulieferer Continental steche seit den Mittagsstunden mit einem Kursplus von zeitweise über 5 Prozent heraus. Grund hierfür sei laut Nachrichtenagentur Bloomberg der größte Umbau der Firma in der Unternehmensgeschichte.


Wie die Nachrichtenagentur Bloomberg berichtet habe, prüfe der Konzern derzeit eine Aufspaltung. Das Unternehmen habe hierzu bereits Berater hinzugezogen. Unter Berufung auf mit der Sache vertraute Person könnte die Conti-Umstrukturierung den Aufbau einer Dachgesellschaft und einen separaten Börsengang der profitableren Geschäftsbereiche beinhalten.

Gelinge es der Continental-Aktie demnach das hohe Niveau von über 234,25 Euro in den nächsten Tagen zu verteidigen, dürfte eine seit 2015 bestehende Rechtekonsolidierung zur Oberseite aufgelöst werden und entsprechend Kurspotenzial freisetzen. Der hieraus mittelfristig resultierende Impuls sollte für die Zukunft weitere Gewinne bereithalten und könne entsprechend auf der Oberseite nach gehandelt werden.

Bei einem direkten Long-Investment in das vorgestellte Unlimited Turbo Long-Zertifikat können Anleger auf Sicht der kommenden Monate bei einem Kursanstieg der Continental-Aktie auf ein Niveau von 283,50 Euro eine Rendite von bis zu 125 Prozent erzielen, so Maciej Gaj von "boerse-daily.de". Die Verlustbegrenzung sollte sich noch unterhalb der Jahreshochs aus 2015 aufhalten. Gleiches gelte für Einstiegspunkte um das Ausbruchsniveau herum. (Veröffentlicht am 09.01.2018) (10.01.2018/zc/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
19.04.2018, boerse-daily.de
Turbo Long auf Continental: 100-Prozent-Chance - Optionsscheineanalyse
12.04.2018, HebelprodukteReport
Continental-Calls nach Kaufsignal mit 46%-Chance - Optionsscheineanalyse
05.02.2018, HebelprodukteReport
Microsoft-(Turbo)-Calls mit 76%-Chance Euro - Optionsscheineanalyse
18.01.2018, ZertifikateJournal
Discount Call auf Continental: Zwölf Prozent in zwei Monaten - Optionsscheineanalyse
08.01.2018, HebelprodukteReport
Continental-Calls mit 92%-Chance bei Kursanstieg auf 248 EUR - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2018 zertifikatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG