Suche nach
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
  •  alle
  •  Index
  •  Turbos
  •  Discounts
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Lexikon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Unlimited Turbo Long-Zertifikat auf EUR/USD: Währungspaar mit frischer Kaufwelle - Zertifikateanalyse


28.12.2017
boerse-daily.de

Lauda-Königshofen (www.zertifikatecheck.de) - Maciej Gaj von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung das Unlimited Turbo Long-Zertifikat (ISIN DE000UV20EM4/ WKN UV20EM) von der UBS auf das Währungspaar EUR/USD (ISIN EU0009652759/ WKN 965275) vor.

Eine vorweihnachtliche Konsolidierungsphase beim Währungspaar EUR/USD sei in den letzten Handelsstunden in eine klare Aufwärtsbewegung übergegangen, wobei zusätzlich noch ein Ausbruch aus dem jüngsten Abwärtstrend gelungen sei. Die Novemberhochs seien dadurch unmittelbar in den Fokus geraten.


Diese seien im Bereich von 1,1961 US-Dollar aufzufinden und dürften nach der aktuellen charttechnischen Lage auch bald einem ausgiebigen Test unterzogen werden. Zeitgleich stehe nun auch die seit Anfang August im Aufbau befindliche SKS(S)-Trendformation unter schwerem Beschuss und könnte einer Negierung zum Opfer fallen. Ein erstes Anzeichen hierfür habe sich bereits Anfang November gezeigt, als es unterhalb der Nackenlinie von grob 1,1700 US-Dollar nicht mehr tiefer gegangen sei, als 1,1554 US-Dollar. Schaffe es US-Präsident Donald Tramp daher weiter den US-Dollar schwach zu halten, dürfte der Eurozone aufgrund der starken Wirtschaft weiter aufwerten und ebenso die dazugehörige Währung. Für 2018 könnte sich dieses Pärchen als potenzieller Rally-Kandidat entpuppen.

Sollte sich der Euro gegenüber dem US-Dollar nun über die Novemberhochs von 1,1961 US-Dollar hinwegsetzen können, werde ein direkter Kursanstieg bis in den Bereich von 1,2033 US-Dollar unausweichlich. Darüber locke bereits das Jahreshoch bei 1,2092 US-Dollar weitere Investoren in den Markt und könne bestens auf der Oberseite nachgehandelt werden. Hierfür eigne sich beispielshalber das Unlimited Turbo Long Zertifikat ganz gut und halte eine mögliche Renditechance von bis zu 100 Prozent bereit. Eine Auflösung der noch immer möglichen SKS(S)-Formation sei aber nicht gänzlich vom Tisch und sollte zunächst im Hinterkopf behalten werden. Wahrscheinlicher erscheine aber ein signifikanter Kursanstieg des Euro. Für den Fall eines Kursrutsches unter 1,1700 US-Dollar komme die bärische Variante gen 1,1577 US-Dollar ins Spiel.

Über das vorgestellte Unlimited Turbo Long Zertifikat würden Anleger auf eine direkte Fortsetzung der kurzfristigen Aufwärtsbewegung beim Währungspärchen EUR/USD bis 1,2092 US-Dollar setzen und könnten hierbei eine Rendite von komfortablen 10 Prozent erzielen. Stopps böten sich bei bestehenden sowie frischen Long-Positionen noch unterhalb von 1,1802 US-Dollar an. (28.12.2017/zc/a/a)



Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
 

Copyright 1998 - 2018 zertifikatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG