Suche nach
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
  •  alle
  •  Index
  •  Turbos
  •  Discounts
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Lexikon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Capped-Bonus-Zertifikat auf HUGO BOSS: Turnaround in vollem Gang - Zertifikateanalyse


21.12.2017
ZertifikateJournal

Schwarzach am Main (www.zertifikatecheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateJournal" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe ein Capped-Bonus-Zertifikat (ISIN DE000CQ12RK5/ WKN CQ12RK) der Citigroup auf die HUGO BOSS-Aktie (ISIN DE000A1PHFF7/ WKN A1PHFF) vor.

Der Modekonzern HUGO BOSS habe große Pläne fürs neue Jahr. "Unser Anspruch für 2018 ist eine Entwicklung deutlich über dem Marktwachstum, das wir auf drei bis vier Prozent schätzen", habe der Vorstandsvorsitzende Mark Langer der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" gesagt. "Boss wird 2018 zurückkehren mit Umsatzwachstum und Ergebniswachstum", habe Langer angekündigt. Auch 2017 könnte besser werden als gedacht. Bislang rechne HUGO BOSS mit einem währungsbereinigten Umsatzplus im niedrigen einstelligen Prozentbereich. "Die letzten Wochen haben mich eher noch zuversichtlicher gestimmt", so Langer.

Die besseren Aussichten würden sich nicht nur in besseren Zahlen niederschlagen, auch an der Börse sei der Turnaround in vollem Gang. Um 24 Prozent habe das MDAX-Papier 2017 bisher zugelegt. Vom im Juli 2016 markierten Zwischentief bei 46 Euro seien es sogar mehr als 56 Prozent Plus. Goldman Sachs-Analyst Alberto Agnano bleibe indes skeptisch, ob der Modekonzern diese positive Dynamik aufrechterhalten könne und habe daher die Einstufung nach Zahlen zum dritten Quartal auf "Sell" belassen (Kursziel: 66 Euro). Auch die UBS und die Société Générale würden zum Verkauf raten. Andere Institute wie die Commerzbank seien dagegen der Überzeugung, dass sich der Konzernumbau weiter auszahlen dürfte. Independent Research halte sogar Kurse von 90 Euro (plus 25 Prozent) für möglich.

Letztlich liege die Wahrheit wahrscheinlich wie immer irgendwo dazwischen. Anleger seien daher weiterhin nicht schlecht beraten, auf gepufferte Investments zu setzen, etwa ein aufgeldfreies Bonus Cap der Citi. Hier seien 8,6 Prozent drin, wenn die Aktie bis Dezember 2018 über 52,50 Euro bleibe. (Ausgabe 50/2017) (21.12.2017/zc/a/a)


Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
18.01.2018, boerse-daily.de
Mini-Future Long auf HUGO BOSS: 149-Prozent-Chance mit dem Modetitel - Optionsscheineanalyse
07.04.2017, X-markets by Deutsche Bank
Wave XXL-Optionsscheine auf HUGO BOSS: Der Anfang ist gemacht - Optionsscheineanalyse
16.03.2016, X-markets by Deutsche Bank
Wave XXL-Optionsscheine auf HUGO BOSS: Warum jetzt die Ärmel hochgekrempelt werden - Optionsscheineanalyse
25.01.2016, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Neuer Turbo Call-Optionsschein auf HUGO BOSS - Optionsscheinenews
26.11.2015, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Neuer Turbo Call-Optionsschein auf HUGO BOSS - Optionsscheinenews
 

Copyright 1998 - 2018 zertifikatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG