Suche nach
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
  •  alle
  •  Index
  •  Turbos
  •  Discounts
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Lexikon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Mit DAX-Discount-Zertifikaten zu mindestens 5% Jahresrendite - Zertifikateanalyse


21.12.2017
ZertifikateReport

Gablitz (www.zertifikatecheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateReport" präsentieren in ihrer aktuellen Ausgabe zwei Discount-Zertifikate auf den DAX (ISIN DE0008469008/ WKN 846900).

Discountzertifikate würden zu den Klassikern für seitwärts gerichtete Marktphasen zählen. Der Hauptanreiz für den Kauf eines Discountzertifikates basiere auf der Tatsache, dass sogar dann ein Gewinn erzielt werden könne, wenn sich der Kurs des Basiswertes überhaupt nicht bewege. Wer sich nicht dem Risiko der Veranlagung einer einzelnen Aktie aussetzen wolle, könne auf Discountzertifikate auf Aktienindices setzen.

Der Sinn von Discountzertifikaten bestehe darin, dass man mittels dieser Zertifikate billiger in einzelne Aktien oder Indices einsteigen könne, als es an der Börse zum gleichen Zeitpunkt möglich wäre. Dieser Abschlag oder Discount auf den tatsächlichen Kurswert des Basiswertes werde allerdings mit dem begrenzten Gewinnpotenzial des Discountzertifikates erkauft. Auch dann, wenn der Basiswert bei Fälligkeit des Zertifikates weit oberhalb des vordefinierten Höchstbetrages (Cap oder Festbetrag) notiere, werde maximal der Höchstbetrag ausbezahlt.


Mit den nachfolgend präsentierten Discount-Zertifikaten auf den DAX könnten Anleger in den nächsten zwölf Monaten Renditen von mindestens fünf Prozent erzielen.

Das HVB-Discount-Zertifikat (ISIN DE000HU9BHP8/ WKN HU9BHP) auf den DAX mit Cap bei 12.900 Punkten, BV 0,01, Bewertungstag 21.12.18, sei beim DAX-Stand von 13.080 Punkten mit 121,79 Euro zum Kauf angeboten worden. Wenn der DAX am Bewertungstag auf oder oberhalb des Caps von 12.900 Punkten notiere, dann werde das Zertifikat am 04.01.19 mit dem Höchstbetrag von 129 Euro zurückbezahlt.

Somit ermögliche dieses Zertifikat in zwölf Monaten bei einem bis zu 1,37-prozentigen Kursrückgang der Aktie einen Ertrag von 5,92 Prozent. Notiere der DAX am Bewertungstag unterhalb des Caps, dann werde das Zertifikat mit einem Hundertstel des am 21.12.18 festgestellten Schlusskurs des Index zurückbezahlt. Ein Verlust (vor Spesen) werde erst dann entstehen, wenn der DAX an diesem Tag unterhalb des Kaufpreises des Zertifikates, also unterhalb von 12.179 Punkten notiere.

Wer davon ausgehe, dass der DAX in einem Jahr höher als heute notieren werde, könnte auf ein Zertifikat mit Cap in der Nähe des aktuellen Indexstandes setzen. Das DZ BANK-Discount-Zertifikat (ISIN DE000DGS46U9/ WKN DGS46U) auf den DAX mit Cap bei 13.200 Punkten, BV 0,01, Bewertungstag 28.12.18, sei beim Indexstand von 13.080 Punkten mit 123,61 bis 123,63 Euro gehandelt worden.

Notiere der DAX am Bewertungstag auf oder oberhalb des Caps, dann werde das Zertifikat mit 132 Euro zurückbezahlt, was einem Ertrag von 6,77 Prozent entsprechen werde. Notiere sich der Index am Bewertungstag unterhalb des Caps, dann würden Anleger für jedes Discount-Zertifikat ein Hundertstel des am 28.12.18 ermittelten Indexstandes ausbezahlt erhalten. (21.12.2017/zc/a/a)




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
17.01.2018, X-markets by Deutsche Bank
WAVE Unlimited auf DAX: Bullen senden nur kurz ein Lebenszeichen - Optionsscheinenews
16.01.2018, X-markets by Deutsche Bank
WAVE Unlimited auf DAX: Warten auf neue Impulse - Optionsscheinenews
15.01.2018, X-markets by Deutsche Bank
WAVE Unlimited auf DAX: Der Euro als Spielverderber - Optionsscheinenews
12.01.2018, X-markets by Deutsche Bank
WAVE Unlimited auf DAX: Drehen die Bullen den Spieß wieder um? - Optionsscheinenews
11.01.2018, X-markets by Deutsche Bank
WAVE Unlimited auf DAX: Pullback zur Wochenmitte - Optionsscheinenews
 

Copyright 1998 - 2018 zertifikatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG