Suche nach
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
  •  alle
  •  Index
  •  Turbos
  •  Discounts
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Lexikon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

NVIDIA: Gehebelte Renditechancen mit (Turbo)-Calls - Optionsscheineanalyse


24.01.2023
HebelprodukteReport

Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in einer aktuellen Ausgabe zwei Call-Optionsscheine auf die NVIDIA-Aktie (ISIN US67066G1040/ WKN 918422) vor.

Laut einer im BNP Paribas-Newsletter "dailyAktien" veröffentlichten Analyse habe die NVIDIA-Aktie einen wichtigen Schritt zur Bodenbildung vollzogen. Hier die Analyse:

"Rückblick: Die NVIDIA-Aktie startete nach dem Allzeithoch bei 346,44 USD aus dem November 2021 zu einer starken Abwärtsbewegung, welche die Aktie auf ein Tief bei 108,13 USD. Bereits mit dem Tief aus Juli 2022 setzte eine Bodenbildung in Form einer inversen SKS ein. Gestern brach der Wert über die Nackenlinie in dieser Bodenformation aus. Er durchbrach dabei auch seinen Abwärtstrend seit dem Allzeithoch, blieb aber noch am Widerstandsbereich zwischen 192,74 USD und 193,56 USD hängen.

Charttechnischer Ausblick: Mit dem gestrigen Anstieg ist die NVIDIA-Aktie einen ersten wichtigen Schritt zu, erfolgreichen Abschluss einer mehrmonatigen Bodenbildung gegangen. Die Aktie muss aber den gestrigen Ausbruch noch bestätigen. Gelingt dies, ergäbe sich ein mittelfristiges Ziel bei rechnerischen 327,87 USD. Allerdings ist die Gefahr, dass der gestrige Ausbruch ein Fehlausbruch wird, hoch, solange die Aktie nicht über den Bereich zwischen 192,74 und 193,56 USD ausgebrochen ist. In diesem Fall könnte es zu Abgaben in Richtung 149,96 USD und 138,84 USD kommen. Ein Rückfall unter 178,73 USD wäre ein Hinweis auf eine solche Abwärtsbewegung."


Könne die Aktie, die bei der Erstellung dieses Beitrages bei 190,60 USD notiert habe, die Hürden überwinden und ihren Anstieg zumindest auf 210 USD fortsetzen, dann würden Long-Hebelprodukte hohe Erträge ermöglichen.

Call mit Basispreis bei 200 USD

Der BNP Paribas-Call-Optionsschein (ISIN DE000PH9S1J7/ WKN PH9S1J) auf die NVIDIA-Aktie mit Basispreis bei 200 USD, BV 0,1, Bewertungstag 17.03.2023, sei bei der NVIDIA-Kursindikation von 190,60 USD und dem Euro/USD-Kurs von 1,086 USD mit 1,05 bis 1,07 Euro gehandelt worden. Könne die NVIDIA-Aktie innerhalb des nächsten Monats auf 210 USD zulegen, dann werde sich der handelbare Preis des Calls auf etwa 1,48 Euro (+38 Prozent) erhöhen.

Open End Turbo-Call mit Basispreis und KO-Marke bei 172,34 USD

Der Société Générale-Open End Turbo-Call (ISIN DE000SQ7S2F0/ WKN SQ7S2F) auf die NVIDIA-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 172,34 USD, BV 0,1, sei beim NVIDIA-Kurs von 190,60 USD mit 1,76 bis 1,78 Euro quotiert worden. Beim NVIDIA-Aktienkurs von 210 USD werde sich der innere Wert des Turbo-Calls - sofern der Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter falle - bei 3,46 Euro (+94 Prozent) befinden. (24.01.2023/oc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
30.01.2023, Börse Stuttgart
Discount-Call-Optionsschein auf NVIDIA: Anleger greifen zu - Optionsscheinenews
20.01.2023, boerse-daily.de
Call-Optionsschein auf NVIDIA: Abwärtstrend durchbrochen! - Optionsscheineanalyse
14.12.2022, boerse-daily.de
NVIDIA stark nachgefragt - Open End Turbo Long mit 81 Prozent-Chance! Optionsscheineanalyse
08.12.2022, ZertifikateJournal
Discount Call auf NVIDIA: Starkes Wachstum bei Technik für Rechenzentren - Optionsscheinenews
23.11.2022, Börse Stuttgart
Call-Optionsschein auf NVIDIA wird von Derivateanlegern gekauft - Optionsscheinenews
 

Copyright 1998 - 2023 zertifikatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG