Suche nach
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
  •  alle
  •  Index
  •  Turbos
  •  Discounts
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Lexikon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Bayer-Discount-Calls mit 38%-Chance in vier Monaten - Optionsscheineanalyse


12.05.2022
HebelprodukteReport

Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in einer aktuellen Ausgabe zwei Discount-Call-Optionsscheine auf die Aktie der Bayer AG (ISIN DE000BAY0017/ WKN BAY001) vor.

Nach ihrem Kursanstieg auf bis zu 67,99 Euro vom 13.04.2022 habe bei der Bayer-Aktie eine kräftige Korrekturbewegung stattgefunden. Die Mitteilung, dass der milliardenschwere Rechtsstreit in den USA prolongiert werde, habe die Talfahrt nochmals beschleunigt. Am 11.05.2022 sei der Aktienkurs auf Schlusskursbasis um 6,6 Prozent von 61,89 auf 58,04 Euro eingebrochen.

Dennoch hätten zahlreiche Experten wegen der guten Unternehmenskennzahlen und des positiven Ausblicks mit Kurszielen von bis zu 90 Euro (UBS und Barclays Capital) ihre Kaufempfehlungen für die Bayer-Aktie bekräftigt. Für Anleger, die der Aktie nach den jüngsten Kursrückgängen grundsätzlich Steigerungspotenzial prognostizieren würden, die aber auch bei stagnierenden oder leicht fallenden Notierungen positive Rendite erzielen wollten, könnte eine Investition in Discount-Calls interessant sein. Im Gegensatz zu "normalen" Call-Optionsscheinen, die naturgemäß nur bei einem steigenden Aktienkurs Gewinne abwerfen würden, könnten Anleger mit Discount-Calls auch bei einem stagnierenden oder fallenden Aktienkurs positive Renditen erwirtschaften.

Discount-Call mit Cap bei 50 Euro


Der BNP Paribas-Discount-Call (ISIN DE000PF9JF64/ WKN PF9JF6) auf die Bayer-Aktie mit Basispreis bei 45 Euro, Cap bei 50 Euro, BV 1, Bewertungstag 16.09.2022, sei beim Aktienkurs von 58,11 Euro mit 4,25 bis 4,30 Euro gehandelt worden. Wenn die Aktie am 16.09.2022 auf oder oberhalb des Caps notiere, dann werde der Discount-Call mit der Differenz zwischen dem Cap und dem Basispreis (50 Cap - 45 Basispreis), im konkreten Fall mit 5 Euro zurückbezahlt. Deshalb ermögliche dieser Schein in vier Monaten bei einem bis zu 13,96-prozentigen Kursrückgang der Aktie die Chance auf einen Ertrag von 16,28 Prozent (=57 Prozent pro Jahr). Notiere die Aktie am Bewertungstag zwischen dem Basispreis und dem Cap, dann errechne sich der Rückzahlungsbetrag, indem der Basispreis vom dann aktuellen Aktienkurs subtrahiert werde. Bei einem Aktienkurs von angenommenen 58 Euro werde der Schein mit 3 Euro zurückbezahlt, unterhalb von 45 Euro werde er wertlos verfallen.

Discount-Call mit Cap bei 55 Euro

Der HVB-Discount-Call (ISIN DE000HB0S9Y8/ WKN HB0S9Y) mit Basispreis bei 50 Euro, Cap bei 55 Euro, BV 1, Bewertungstag 14.09.2022, sei beim Aktienkurs von 58,11 Euro mit 3,58 bis 3,62 Euro taxiert worden. Dieser Schein ermögliche vier Monaten eine Rendite von 38,12 Prozent (=115 Prozent pro Jahr), wenn die Bayer-Aktie am 14.09.2022 auf oder oberhalb des Caps von 55 Euro notiere.

(12.05.2022/oc/a/d)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
11.04.2022, boerse-daily.de
Open End Turbo Long auf Bayer: 35 Prozent-Chance! Optionsscheineanalyse
07.04.2022, DZ BANK
Endlos Turbo Long 41,6164 auf Bayer: Xarelto-Nachfolger könnte ein noch größerer Erfolg werden! Optionsscheineanalyse
23.03.2022, boerse-daily.de
Call-Optionsschein auf Bayer: 44 Prozent-Chance! - Optionsscheineanalyse
17.03.2022, HebelprodukteReport
Bayer-Calls mit 62% Chance bei Erreichen des Jahreshochs - Optionsscheineanalyse
01.03.2022, HebelprodukteReport
Bayer nach den Zahlen: (Turbo)-Calls mit 64% Chance - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2022 zertifikatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG