Suche nach
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
  •  alle
  •  Index
  •  Turbos
  •  Discounts
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Lexikon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Discount Call-Optionsschein auf Deutsche Börse AG: Gewinnsprung ins neue Jahr - Optionsscheineanalyse


12.05.2022
ZertifikateJournal

Schwarzach am Main (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateJournal" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe einen Discount Call-Optionsschein (ISIN DE000HB4HFP3/ WKN HB4HFP) von HVB onemarkets auf die Deutsche Börse AG-Aktie (ISIN DE0005810055/ WKN 581005) vor.

Die Deutsche Börse AG rechne nach einem starken ersten Quartal damit, die Prognose für das laufende Jahr zu übertreffen. Der Börsenbetreiber erwarte nun für 2022 einen Anstieg der Nettoerlöse auf mehr als 3,8 Mrd. Euro. Das EBITDA solle auf mehr als 2,2 Mrd. Euro zunehmen. Bislang seien Einnahmen von rund 3,8 Mrd. Euro und einem Betriebsgewinn von rund 2,2 Mrd. Euro in Aussicht gestellt worden. "Das erste Quartal 2022 wurde vom russischen Invasionskrieg gegen die Ukraine überschattet", habe die Deutsche Börse AG erklärt. Zur hohen Unsicherheit und Volatilität an den Märkten hätten darüber hinaus weitere Coronawellen und Lieferengpässe beigetragen. "Deswegen stieg der Handels- und Absicherungsbedarf in nahezu allen Anlageklassen, was zu teils deutlich höheren Handelsvolumina führte." Die Zahlen sähen entsprechend aus: Das EBITDA klettere im ersten Quartal um 32 Prozent auf 687 Mio. Euro. Die Nettoerlöse hätten ebenfalls deutlich um 24 Prozent auf 1,06 Mrd. Euro zugenommen.


Das unerwartet gute Abschneiden im ersten Quartal und die anhaltend hohe Handelsaktivität seien allerdings nicht die einzigen Gründe, warum Analysten wie Michael Werner von der UBS zum Einstieg raten würden. Als Kaufargument führe der Experte außerdem die steigenden Zinsen an. "Durch jeden Zinsanstieg um 25 Basispunkte in den USA wird der Gewinn der Deutschen Börse um rund ein Prozent steigen", kalkuliere Werner. Er billige der Aktie daher nun einen fairen Wert von 192 Euro zu - ein Aufschlag von 20 Prozent auf den aktuellen Kurs.

Wie man bereits bei einem Kursanstieg von gerade einmal 3,5 Prozent 87 Prozent verdienen könne, zeige ein Discount Call von HVB onemarkets. (Ausgabe 18/2022) (12.05.2022/oc/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
26.04.2022, HebelprodukteReport
Deutsche Börse AG-Discount-Calls mit 16% Chance in fünf Monaten - Optionsscheineanalyse
11.04.2022, HebelprodukteReport
Deutsche Börse AG: (Turbo)-Calls mit bullisher Tradingchance - Optionsscheineanalyse
24.02.2022, HebelprodukteReport
Deutsche Börse AG-Calls mit 83% Chance bei Erreichen des Minimalziels - Optionsscheineanalyse
23.02.2022, HebelprodukteReport
Deutsche Börse AG-Calls mit 83% Chance bei Erreichen des Minimalziels - Optionsscheineanalyse
11.02.2022, HebelprodukteReport
Deutsche Börse AG-Calls mit 91% Chance bei Kursanstieg auf 160 Euro - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2022 zertifikatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG