Suche nach
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
  •  alle
  •  Index
  •  Turbos
  •  Discounts
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Lexikon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Bayer-Calls mit hohen Chancen bei Erreichen des Kursziels - Optionsscheineanalyse


09.09.2019
HebelprodukteReport

Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe drei Call-Optionsscheine auf die Aktie von Bayer (ISIN DE000BAY0017/ WKN BAY001) vor.

Laut Analyse von www.godmode-trader.de habe die Bayer-Aktie nach dem Tief bei 52,02 Euro im Juni 2019 eine inverse SKS-Formation ausgebildet, die am 08.08.2019 mit einem Ausbruch über die Nackenlinie vollendet worden sei. Nach dem Anstieg auf 70,04 Euro sei es mit dem Aktienkurs wieder abwärts gegangen. In den vergangenen Tagen habe sich die Aktie innerhalb der Bandbreite von 66,67 Euro bis 68,11 Euro seitwärts bewegt. Gelinge der Aktie ein Ausbruch aus dieser Seitwärtsbewegung, dann könnte der Aktienkurs auf 71,70 bis 73,17 Euro ansteigen. Unterhalb von 66,67 Euro drohe hingegen ein Kursrückgang auf bis zu 61,30 Euro.

Könne die Bayer-Aktie, die derzeit bei 67,08 Euro gehandelt werde, in den nächsten Wochen auf 71,70 Euro zulegen, dann würden Long-Hebelprodukte für hohe Renditen sorgen.


Der BNP-Call-Optionsschein (ISIN DE000PX20XV1/ WKN PX20XV) auf die Bayer-Aktie mit Basispreis bei 65 Euro, Bewertungstag 15.11.2019, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 67,08 Euro mit 0,56 bis 0,57 Euro gehandelt worden. Wenn sich der Kurs der Bayer-Aktie innerhalb des nächsten Monats auf 71,70 Euro steigere, dann werde sich der handelbare Preis des Calls auf etwa 0,78 Euro (+37 Prozent) erhöhen.

Der Goldman Sachs-Open End Turbo-Call (ISIN DE000GB1LJQ2/ WKN GB1LJQ) auf die Bayer-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 65,113 Euro, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 67,08 Euro mit 0,234 bis 0,237 Euro taxiert worden. Könne sich die Bayer-Aktie in den nächsten Wochen auf 71,70 Euro erhöhen, dann werde sich der innere Wert des Turbo-Calls - sofern der Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter falle - auf 0,65 Euro (+174 Prozent) erhöhen.

Der HypoVereinsbank-Open End Turbo-Call (ISIN DE000HZ1XQT7/ WKN HZ1XQT) auf die Bayer-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 63,09 Euro, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 67,08 Euro mit 0,41 bis 0,42 Euro quotiert worden. Bei einem Kursanstieg der Bayer-Aktie auf 71,70 Euro werde sich der innere Wert des Turbo-Calls bei 0,86 Euro (+105 Prozent) erhöhen. (09.09.2019/oc/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
26.08.2019, Bank Vontobel Europe AG
Investmentidee: Vontobel-Optionsscheine auf Bayer - Turnaround des Jahres? Optionsscheineanalyse
15.08.2019, X-markets by Deutsche Bank
Wave XXL-Optionsscheine auf Bayer: Endlich Licht am Ende des Tunnels? Optionsscheineanalyse
09.08.2019, HebelprodukteReport
Kurzlaufende Bayer-Discount-Calls mit 46%-Chance - Optionsscheineanalyse
08.08.2019, ZertifikateJournal
Discount Call auf Bayer: Vor dem Befreiungsschlag? Optionsscheineanalyse
26.07.2019, HebelprodukteReport
Bayer-Calls mit 83%-Chance bei Kurserholung auf 64 Euro - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2019 zertifikatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG