Suche nach
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
  •  alle
  •  Index
  •  Turbos
  •  Discounts
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Lexikon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Continental-Puts mit 128%-Chance bei Kursrückgang auf 104,3 Euro - Optionsscheineanalyse


11.07.2019
HebelprodukteReport

Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe Derivate auf die Aktie von Continental (ISIN DE0005439004/ WKN 543900) vor.

Laut Analyse von www.godmode-trader.de befinde sich die Aktie des Automobilzulieferers Continental seit dem Allzeithoch im Januar 2018 bei 257,40 Euro in einer Abwärtsbewegung. Nachdem die Aktie im Februar 2019 ein Tief bei 118,30 Euro erreicht habe, um sich danach wieder auf 157,40 Euro zu erholen, sei sie wieder stark unter Druck geraten und kämpfe derzeit mit der Marke von 115 Euro. Aus charttechnischer Sicht könnte nun ein Kursrutsch auf bis zu 104,37 Euro drohen.

Gebe die Continental-Aktie in den nächsten Wochen auf 104,37 Euro nach, dann werde sich eine Investition in Short-Hebelprodukte bezahlt machen.


Der Morgan Stanley-Put-Optionsschein (ISIN DE000MF9PPJ6/ WKN MF9PPJ) auf die Continental-Aktie mit Basispreis bei 115 Euro, Bewertungstag 18.09.2019, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 115,86 Euro mit 0,55 bis 0,56 Euro gehandelt worden. Gebe der Kurs der Continental-Aktie in spätestens einem Monat auf 104,37 Euro nach, dann werde sich der handelbare Preis des Puts bei etwa 1,16 Euro (+107 Prozent) befinden.

Der J.P. Morgan-Open End Turbo-Put (ISIN DE000JP97432/ WKN JP9743) auf die Continental-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 124,4862 Euro, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 115,86 Euro mit 0,87 bis 0,88 Euro taxiert worden. Bei einem Kursrückgang der Continental-Aktie auf 104,37 Euro werde sich der innere Wert des Turbo-Puts - sofern der Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darüber hinaus ansteige - auf 2,01 Euro (+128 Prozent) steigern.

Mit Faktor-Long-Zertifikaten könnten Anleger mit täglich angepasster Hebelwirkung von einem unmittelbar bevorstehenden Kursrückgang der Continental-Aktie profitieren. Während das Société Générale-Faktor Short-Zertifikat (ISIN DE000SFK5G03/ WKN SFK5G0) die Kursbewegungen der Aktie mit fünffacher Hebelwirkung abbilde, könnten Anleger mit dem UBS-Faktor Short-Zertifikat (ISIN DE000UF0AFE9/ WKN UF0AFE) sogar mit zehnfacher Hebelwirkung an den Kursbewegungen der Aktie partizipieren. (11.07.2019/oc/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
04.10.2019, X-markets by Deutsche Bank
Wave XXL-Optionsscheine auf Continental: Der Autozulieferer wechselt in den Angriffsmodus - Optionsscheineanalyse
12.09.2019, boerse-daily.de
Continental Long: 147-Prozent-Chance! Optionsscheineanalyse
30.05.2019, HebelprodukteReport
Continental-Calls mit 121%-Chance bei Kurserholung auf 133 Euro - Optionsscheineanalyse
29.05.2019, boerse-daily.de
Mini Future Long auf Continental: Chance von 125 Prozent - Optionsscheineanalyse
26.04.2019, HebelprodukteReport
Continental-Calls mit 151%-Chance bei Kursanstieg auf 160 Euro - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2019 zertifikatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG