Suche nach
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
  •  alle
  •  Index
  •  Turbos
  •  Discounts
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Lexikon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Infineon-Calls mit 88%-Chance bei Kursanstieg auf 19,80 EUR - Optionsscheineanalyse


08.02.2019
HebelprodukteReport

Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe drei Call-Optionsscheine auf die Infineon-Aktie (ISIN DE0006231004/ WKN 623100) vor.

Die Infineon-Aktie habe sich trotz der im Rahmen der Erwartungen liegenden Umsatz- und Gewinnzahlen in den vergangenen Tagen unter Druck befunden. Als Grund für die schwache Kursentwicklung seien die wegen des sinkenden chinesischen Wirtschaftswachstums verursachten pessimistischer eingeschätzten Wachstumsaussichten des Unternehmens genannt worden.

In den in den vergangenen Tagen zahlreich erschienen Analysen werde die Aktie von der überwiegenden Mehrheit der Experten mit Kurszielen von bis zu 27 Euro zum Kauf empfohlen. Für Anleger, die nach dem Kursrutsch der Infineon-Aktie zumindest von einer Gegenbewegung des Aktienkurses ausgehen würden, könnte sich mit Long-Hebelprodukten zum aktuellen Zeitpunkt eine interessante Tradingchance eröffnen.

Für kurzfristig agierende risikobereite Anleger könnte der kurz laufende Goldman Sachs-Call-Optionsschein (ISIN DE000GM14A93/ WKN GM14A9) auf die Infineon-Aktie mit Basispreis bei 19 Euro, Bewertungstag am 15.03.2019, BV 1, interessant sein, der beim Aktienkurs von 19,23 Euro mit 0,80 bis 0,81 Euro gehandelt worden sei.


Lege der Kurs der Infineon-Aktie im Verlauf der nächsten zwei Wochen zumindest auf 19,80 Euro zu, dann werde sich der handelbare Preis des Calls auf etwa 1,03 Euro (+27 Prozent) steigern.

Der Morgan Stanley-Open End Turbo-Call (ISIN DE000MF999H8/ WKN MF999H) auf die Infineon-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 18,82 Euro, BV 1, sei beim Aktienkurs von 19,23 Euro mit 0,51 bis 0,52 Euro taxiert worden.

Gelinge der Infineon-Aktie in den nächsten Wochen der Anstieg auf die Marke von 19,80 Euro, dann werde sich der innere Wert des Turbo-Calls - sofern der Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter falle - auf 0,98 Euro (+88 Prozent) erhöhen.

Der HVB-Open End Turbo-Call (ISIN DE000HX7DVR2/ WKN HX7DVR) auf die Infineon-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 18,41 Euro, BV 1, sei beim Aktienkurs von 19,23 Euro mit 0,91 bis 0,92 Euro quotiert worden.

Bei einem Kursanstieg der Infineon-Aktie auf 19,80 Euro werde sich der innere Wert des Turbo-Calls auf 1,39 Euro (+51 Prozent) steigern. (08.02.2019/oc/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
29.01.2019, boerse-daily.de
Inliner auf Infineon: 186 Prozent p.a. in sechs Wochen - Optionsscheineanalyse
24.01.2019, boerse-daily.de
Mini Future Long auf Infineon: 102-Prozent-Chance - Optionsscheineanalyse
18.01.2019, HebelprodukteReport
Infineon-Calls mit 153%-Chance bei Kursanstieg auf 19 EUR - Optionsscheineanalyse
04.01.2019, HebelprodukteReport
Infineon-Calls mit 131%-Chance bei Kurserholung auf 18 EUR - Optionsscheineanalyse
27.12.2018, HebelprodukteReport
Infineon-Calls mit hohen Renditechancen bei Kursanstieg auf 19 Euro - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2019 zertifikatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG