Suche nach
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
  •  alle
  •  Index
  •  Turbos
  •  Discounts
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Lexikon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Open End Turbo auf B.R.A.I.N.: Börsianer ignorierten bislang die Trendwende - Einstiegschance - Optionsscheineanalyse


14.06.2018
ZertifikateJournal

Schwarzach am Main (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateJournal" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe einen Open End Turbo (ISIN DE000TR0YA09/ WKN TR0YA0) von HSBC Trinkaus & Burkhardt auf die Aktie von B.R.A.I.N. Biotechnology Research And Information Network (ISIN DE0005203947/ WKN 520394) vor.

In ZJ 02.2018 hätten die Experten zum Einstieg in einen Turbo auf B.R.A.I.N. Biotech von HSBC geraten. Doch ihre Spekulation auf steigende Kurse sei nicht aufgegangen. Grund: Wegen eines unerwartet schwach verlaufenen ersten Quartals des Geschäftsjahres 2017/18 habe der Spezialist für industrielle Biotechnologie die Prognosen für das Gesamtjahr senken müssen. Als Gründe seien Verzögerungen bei Abschlüssen im Rahmen von Projekten im Segment BioScience und das Ausbleiben von Folgebestellungen eines Großkunden im Segment BioIndustrial angegeben worden. Doch hätten die Pfeile im zweiten Jahresviertel wieder nach oben gezeigt: "Nach einem schwachen ersten Quartal sehen wir im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2017/18 insbesondere im produktbezogenen Segment BioIndustrial Wachstumsimpulse", so das Unternehmen.

Konkret habe B.R.A.I.N. Biotech in der Sparte BioIndustrial ein Wachstum von 17,2 Prozent verzeichnet. Die Gesamtleistung der Brain-Gruppe habe in dem Zeitraum dadurch mit 6,3 Mio. Euro um 4,7 Prozent über dem ersten Quartal gelegen. Zum Halbjahr hinke das Unternehmen allerdings noch hinter den Vorjahreswerten her: Die Gesamtleistung habe mit 12,3 Mio. Euro etwa 7,2 Prozent unter dem Vorjahresniveau gelegen. Das bereinigte Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) habe sich von minus 2,9 Mio. auf minus 3,6 Mio. Euro verschlechtert. Aber B.R.A.I.N. sei optimistisch: "Wir gehen weiterhin davon aus, dass im gesamten Geschäftsjahr 2017/18 ein zweistelliges Umsatzwachstum erreicht wird, resultierend aus sowohl organischem als auch anorganischem Wachstum."

Da erste Anzeichen dafür im zweiten Jahresviertel klar zu erkennen sind, sehen wir das derzeit niedrige Kursniveau als Einstiegsgelegenheit, so die Experten vom "ZertifikateJournal". (Ausgabe 23/2018) (14.06.2018/oc/a/nw)


Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
22.02.2018, ZertifikateJournal
Turbo auf B.R.A.I.N. Biotechnology Research: Intakte Investmentstory - Auf der Long-Seite bleiben! Optionsscheineanalyse
18.01.2018, ZertifikateJournal
Optionsscheine auf B.R.A.I.N. Biotechnology: Bioökonomiefirma dürfte auf Wachstumskurs bleiben - Optionsscheineanalyse
05.10.2017, ZertifikateJournal
Wave XXL-Optionsschein auf B.R.A.I.N.: Plötzlich entdeckt
 

Copyright 1998 - 2018 zertifikatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG