Suche nach
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
  •  alle
  •  Index
  •  Turbos
  •  Discounts
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Lexikon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

MINI-Future Long auf Covestro: Chance von 115 Prozent - Optionsscheineanalyse


13.06.2018
boerse-daily.de

Lauda-Königshofen (www.optionsscheinecheck.de) - Frank Sterzbach von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung einen MINI-Future Long (ISIN DE000SE70TU0/ WKN SE70TU) der Société Générale auf die Aktie von Covestro (ISIN DE0006062144/ WKN 606214) vor.

Willkommen in der Belle Etage des deutschen Aktienmarktes. Seit knapp drei Monaten gehöre Covestro zu den 30 DAX-Werten.

Schon etwas überraschend sei der DAX-Aufstieg für die Aktie von Covestro gekommen. Denn eigentlich sei die Aufnahme des Chemie-Titels in den DAX erst für September erwartet worden. Doch der Aufstieg von Covestro sei nach der so genannten Fast-Entry-Regel erfolgt. Das Unternehmen habe sich aufgrund seiner hohen Marktkapitalisierung und des Orderbuchumsatzes für Deutschlands erste Börsenliga qualifiziert. Obwohl Covestro erst 2015 als rechtlich eigenständiges Unternehmen gegründet worden sei, würden die Aktivitäten des DAX-Neulings zurück bis ins 19. Jahrhundert reichen. Denn Covestro habe seinen Ursprung im Chemie- und Kunststoffsegment des ebenfalls im DAX notierten Bayer-Konzerns.


Mit einem Umsatz von 14,1 Mrd. Euro im Jahr 2017 gehöre Covestro nach eigenen Angaben zu den weltweit größten Polymer-Unternehmen. Die wichtigsten Abnehmerbranchen seien die Automobilindustrie, die Bauwirtschaft, die Holzverarbeitungs- und Möbelindustrie sowie der Elektro-und Elektroniksektor. Mit einem für 2019 geschätzten Gewinnvielfachen von 8,4 scheine die Aktie von Covestro aktuell attraktiv bewertet, was für ein nicht zu knappes Kurspotenzial sprechen könnte.

Die Aktie von Covestro bewege sich seit Februar 2016 in einem Aufwärtstrendkanal. Die untere Begrenzungslinie des Trendkanals verlaufe gegenwärtig bei etwa 76 Euro. Das aktuelle Jahrestief sei bei 73,50 Euro markiert worden.

Mit dem MINI-Future Long können risikobereite Anleger, die von einer steigenden Aktie von Covestro ausgehen, mit einem Hebel von 2,8 überproportional davon profitieren, so Frank Sterzbach von "boerse-daily.de". Der Abstand zur Knock-Out-Barriere betrage aktuell 32 Prozent. Anleger sollten beachten: Der Einstieg in diese spekulative Position sollte stets mit einem risikobegrenzenden Stoppkurs erfolgen. Dieser könne unterhalb des aktuellen Jahrestiefs im Basiswert bei 73,05 Euro platziert werden. Im MINI-Future Long ergebe sich daraus ein Stoppkurs von 2,28 Euro. Ein mittelfristiges Kursziel für die Aktie von Covestro könne bei 110 Euro liegen. Somit ergebe sich bei dieser Trading-Idee ein Chance/Risiko-Verhältnis von 6,4 zu 1. (13.06.2018/oc/a/d)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
14.12.2018, HebelprodukteReport
Covestro gibt weiter nach: (Turbo)-Puts mit 90%-Chance - Optionsscheineanalyse
29.11.2018, ZertifikateJournal
Discount Put-Optionsschein auf Covestro: Nun also doch - Optionsscheineanalyse
22.11.2018, HebelprodukteReport
Covestro-Calls nach dem Absturz mit 68%-Chance - Optionsscheineanalyse
10.10.2018, HebelprodukteReport
Covestro-Puts mit 73%-Chance bei Kursrückgang auf 62 Euro - Optionsscheineanalyse
17.09.2018, HebelprodukteReport
Covestro-Calls mit 74%-Chance bei Kurserholung auf 72,60 Euro - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2018 zertifikatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG