Suche nach
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
  •  alle
  •  Index
  •  Turbos
  •  Discounts
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Lexikon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Mini Future Long auf Kaffee-Future: Gelingt der Turnaround? - Optionsscheineanalyse


29.12.2017
boerse-daily.de

Lauda-Königshofen (www.optionsscheinecheck.de) - Jürgen Sterzbach von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung einen Mini Future Long (ISIN DE000VS874J3/ WKN VS874J) auf den Kaffee NYBOT Rolling-Future von Vontobel vor.

Seit gut zwei Wochen befinde sich der Kaffeepreis im Steigen. Der Rückgang der Notierungen nach einem Verlaufshoch bei 133 US-Cents habe bis zum Tief bei 118,30 US-Cents gereicht. Dort hätten sie allerdings ihre Richtung geänderte und würden sich seitdem auf dem Weg nach oben befinden. Auf diesem hätten sie bereits das markante Tief von Juni bei 122,60 US-Cents unter sich gelassen, welches ihnen nun als erste Unterstützung dienen könne. Von dort aus könne das eingangs genannte Hoch von Ende November bei 133 US-Cents nächstes Ziel gelten. Danach stünden auf längere Sicht die Hochs von September bei 146,65 US-Cents und August bei 150,70 US-Cents als weitere Ziele in Aussicht.


Saisonal betrachtet könnte sich der Kaffeepreis zudem im Januar und Februar in einer günstigen Phase für steigende Notierungen befinden. Fundamental begünstige den Anstieg die Nachricht des USDA, dass die weltweiten Kaffeebestände schneller als erwartet fallen würden und sich zum Ende der Saison 2017/18 bereits auf dem tiefsten Stand seit sechs Jahren befänden. Grund des Rückgangs sei, dass sich auch der erwartete Kaffeeverbrauch auf einem Rekordhoch befinde.

Mit einem Mini Future Long könnten risikofreudige Anleger, die von einem steigenden Kaffeepreis ausgehen würden, mit einem Hebel von 5,6 überproportional profitieren. Der Abstand zur Stopp-Loss-Barriere betrage derzeit 15,2 Prozent. Der Einstieg in diese spekulative Position biete sich stets unter der Beachtung eines risikobegrenzenden Stoppkurses an. Dieser könne hier unter der im Chart dargestellten Unterstützung im Basiswert bei 121,90 US-Cents platziert werden. Im Mini Future Long ergebe sich zum aktuellen Wechselkurs von Euro in US-Dollar ein Stoppkurs von 1,55 Euro. Nach oben könnte sich bei Kaffee auf weitere Sicht ein Ziel um 150 US-Cents ergeben. Das Chance/Risiko-Verhältnis dieser spekulativen Idee betrage 6,8 zu 1.

Bei Mini Future und Open End Turbo finde aufgrund der unbegrenzten Laufzeit ggf. eine tägliche Anpassung von Basispreis und Barriere statt. Ebenso könnten sich Basispreis und Barriere bei einem Future als Basiswert beim Wechsel auf den nächsten Future ändern. (29.12.2017/oc/a/r)



Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
 

Copyright 1998 - 2018 zertifikatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG