Suche nach
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
  •  alle
  •  Index
  •  Turbos
  •  Discounts
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Lexikon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

EUR/USD - technische Analyse


01.03.2013
HSBC Trinkaus & Burkhardt

Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - Der scharfen Korrektur des Euro im Vergleich zu m US-Dollar seit dem zyklischen Hoch bei gut 1,37 USD ist inzwischen auch der Aufwärtstrend seit Ende Juli 2012 (akt. bei 1,3296 USD) zum Opfer gefallen, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt.

Letztlich habe sich damit die 200-Wochen-Linie (akt. bei 1,3533 USD) als zu hohe Hürde erwiesen. Da gleichzeitig eine Serie von sechs Monaten in Folge mit Kurszuwächsen der Einheitswährung zum Greenback im Februar mit einem fast lupenreinen "bearish engulfing" zu Ende gegangen sei, gelte es derzeit vor allem potenzielle Unterstützungen zu identifizieren. Eine kleinere Haltemarke stelle dabei das bisherige Jahrestief von Anfang Januar bei 1,2997 USD dar. Für wesentlich bedeutender halte man dagegen die Kombination aus der 50%-Fibonacci-Korrektur des gesamten Anstiegs seit Ende Juli 2012 (1,2876 USD), der 200-Tage-Linie (akt. bei 1,2842 USD) und dem ehemaligen Abwärtstrend seit Mai 2011 (akt. bei 1,2823 USD). Einen Bruch dieser Bastion sollte unbedingt verhindert werden.

Mit Vorsicht seien derzeit auch die quantitativen Indikatoren zu interpretieren. Während der MACD im Tagesbereich eindeutig "short" positioniert sei, drohe der Trendfolger im Wochenbereich aktuell dem Beispiel der Stochastik zu folgen und ebenfalls ein neues Ausstiegssignal zu generieren. Alles in allem dürfte damit die Konsolidierung des Euro im Vergleich zum US-Dollar noch nicht abgeschlossen sein. (01.03.2013/ac/a/m)


Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
 

Copyright 1998 - 2018 zertifikatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG