Suche nach
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
  •  alle
  •  Index
  •  Turbos
  •  Discounts
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Lexikon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Euroland: Verbraucherpreisinflation im Januar bei 2,0%


28.02.2013
DekaBank

Frankfurt (www.fondscheck.de) - Die Euroland-Inflation ist im Januar auf 2,0% gesunken und hat damit den niedrigsten Stand seit November 2010 erreicht, so die Analysten der DekaBank.

Die stärksten Preisanstiege seien nach wie vor für Energie und Nahrungsmittel zu verzeichnen. Der weitere Inflationsausblick könne mit Entspannung betrachtet werden. Schon bald werde die Inflation unter die Marke von 2% rutschen und dürfte sich dort länger halten. Daher gebe es für die EZB auch von dieser Seite kein Argument, auf absehbare Zeit etwas an ihrer geldpolitischen Ausrichtung zu ändern. (28.02.2013/fc/a/m)


Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
 

Copyright 1998 - 2018 zertifikatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG