Suche nach
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
  •  alle
  •  Index
  •  Turbos
  •  Discounts
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Lexikon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

US-Arbeitslosenquote stieg im Januar auf 7,9 Prozent


28.02.2013
Oberbank

Linz (www.aktiencheck.de) - Wird das Anleihenankaufsprogramm seitens FED vorzeitig beendet oder zurückgeschraubt ohne dass die Arbeitslosigkeit zurückgeht? Das ist das, was die amerikanische FED und die Welt nervös macht, so die Analysten der Oberbank.

Die Arbeitslosenquote sei im Januar sogar auf 7,9 Prozent gestiegen. Bernanke habe gemahnt, dass die relativ hohe Arbeitslosigkeit gravierende Folgen für die US-Wirtschaft haben könnte. Die Spekulationen über das weitere Vorgehen des Anleihenankaufsprogramms würden den Euro stützen. Die Aussichten für heute bei EUR/USD lägen zwischen 1,3050 und 1,3250. (28.02.2013/ac/a/m)


Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
 

Copyright 1998 - 2018 zertifikatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG