Suche nach
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
  •  alle
  •  Index
  •  Turbos
  •  Discounts
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Lexikon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

BMW-Calls mit hohen Chancen bei Fortsetzung der Rally - Optionsscheineanalyse


28.12.2020
HebelprodukteReport

Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe drei Call-Optionsscheine auf die Aktie von BMW (ISIN DE0005190003/ WKN 519000) vor.

Wie alle DAX-Werte habe auch die BMW-Aktie am 28.12.2020, als der DAX ein neues Allzeithoch erreicht habe, deutlich zugelegt. Die Ankündigung des Managements, das Angebot an elektrisch angetriebenen Fahrzeugen in den nächsten Jahren von acht auf 20 Prozent erhöhen zu wollen, sei von den Börsianern positiv aufgenommen worden. Im frühen Handel des 28.12.2020 habe die Aktie zeitweise um nahezu drei Prozent zugelegt.

Mit Kurszielen von bis zu 90 Euro (Bernstein Research) habe die Mehrheit der Experten ihre Kauf- oder Halte-Empfehlung für die BMW-Aktie bekräftigt. Könne die BMW-Aktie in den nächsten Wochen ihr Jahreshoch bei 77,31 Euro überwinden, um ihre Aufwärtsbewegung auf 80 Euro fortzusetzen, dann werde sich eine Investition in Long-Hebelprodukte bezahlt machen.

Der J.P.Morgan-Call-Optionsschein (ISIN DE000JJ10K48/ WKN JJ10K4) auf die BMW-Aktie mit Basispreis bei 78 Euro, Bewertungstag am 19.02.2021, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 74,62 Euro mit 0,19 bis 0,20 Euro gehandelt worden.


Könne sich der Kurs der BMW-Aktie in spätestens einem Monat auf 80 Euro steigern, dann werde sich der handelbare Preis des Calls auf etwa 0,34 Euro (+70 Prozent) steigern.

Der SG-Open End Turbo-Call (ISIN DE000SD9JR85/ WKN SD9JR8) auf die BMW-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 69,93 Euro, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 74,62 Euro mit 0,46 bis 0,47 Euro quotiert worden.

Gelinge der BMW-Aktie der Anstieg auf die Marke von 80 Euro, dann werde sich der innere Wert des Turbo-Calls - sofern der Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter falle - auf 1,00 Euro (+113 Prozent) erhöhen.

Der Morgan Stanley-Open End Turbo-Call (ISIN DE000MA3SMM9/ WKN MA3SMM) auf die BMW-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 68,192 Euro, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 74,62 Euro mit 0,67 bis 0,68 Euro taxiert worden.

Bei einem Kursanstieg der BMW-Aktie auf 80 Euro werde sich der innere Wert des Turbo-Calls bei 1,18 Euro (+74 Prozent) befinden. (28.12.2020/oc/a/d)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
18.01.2021, HebelprodukteReport
BMW vor wichtiger Chartmarke: Tradingchance mit (Turbo)-Calls - Optionsscheineanalyse
17.11.2020, boerse-daily.de
BMW: Rally bald vorbei? StayLow-Optionsschein mit Chance von 167 Prozent p.a. - Optionsscheineanalyse
22.10.2020, HebelprodukteReport
BMW-Calls nach guten Zahlen mit hohem Renditepotenzial - Optionsscheineanalyse
22.10.2020, boerse-daily.de
Mini Future Long auf BMW: 55-Prozent-Chance! - Optionsscheineanalyse
08.10.2020, HebelprodukteReport
BMW für Risikofreudige: Calls nach positiven Zahlen - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2021 zertifikatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG