Suche nach
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
  •  alle
  •  Index
  •  Turbos
  •  Discounts
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Lexikon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Mini Future Long auf BMW: 100-Prozent-Chance - Optionsscheineanalyse


05.07.2018
boerse-daily.de

Lauda-Königshofen (www.optionsscheinecheck.de) - Maciej Gaj von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung einen Mini Future Long (ISIN DE000CX8EXG2/ WKN CX8EXG) von der Citigroup auf die BMW-Aktie (ISIN DE0005190003/ WKN 519000) vor.

Am Donnerstag habe sich eine Entspannung im Streit um die geplanten Zölle auf Autoimporte in die USA abgezeichnet. Dadurch hätten die Aktien zuletzt in den Rückwärtsgang geschaltet. Mit einem Mini Future Long könnte sich mit einer erholenden BMW-Aktie eine Chance von 100 Prozent ergeben.

Autowerte hätten am Donnerstag neuen Schwung bekommen. Presseberichten zufolge habe der neue US-Botschafter Richard Grenell den Chefs der deutschen Autokonzerne offenbar bei einem geheimen Treffen eine mögliche Null-Lösung im Handelsstreit mit den USA um Zölle auf den Import von Autos und Autoteilen signalisiert. Wenn die EU ihrerseits komplett auf Autozölle verzichte, sei auch die USA dazu bereit, habe es geheißen. Zuvor seien Automobilwerte von den Anlegern ob der Sorge um die Einführung von Zöllen gemieden worden. US-Präsident Donald Trump habe bislang Zölle von 20 bis 25 Prozent verhängen wollen.


Zusätzlich habe die Branche Unterstützung von einer Studie der Analysten von Jefferies erhalten. Für die Aktie von BMW habe der Analyst erklärt, dass er eine Abweichung der aktuellen Bewertung vom tatsächlichen Wert sehe und die Aktie für ihn deshalb weiter ein Kauf sei. Als Ziel habe er 100 Euro genannt. Wegen der Risiken durch den Handelsstreit, der Kostenentwicklung und die Sorgen mit Blick auf die CO2-Regulierung habe er seine Gewinnerwartungen zwar etwas reduziert, vieles sei bei BMW aufgrund der schwächeren Entwicklung in den letzten Wochen aber wohl bereits eingereist, urteile er.

Weitere Analysten hätten sich in der letzten Zeit ob der unsicheren Situation zurückgehalten und sich mit Einschränkungen geäußert, jedoch wie Morgan Stanley weiterhin mit einem Kursziel von 90 Euro und die Société Générale mit einem Target von 94 Euro, sodass eine Erholung der Aktie infrage kommen könnte. Das durchschnittliche Kursziel der Analysen der vergangenen drei Monate habe somit weiterhin um 96 Euro gelegen. Fundament erscheine die Aktie mit einem für 2018 geschätzten Kurs/Gewinn-Verhältnis von 6,9 wie die meisten Werte der Branche derzeit im allgemeinen Vergleich eher günstig.

Technisch habe die Aktie um 77 Euro einen Boden gefunden, nachdem sie diesen Bereich bereits Mitte letzten Jahres als Unterstützung genutzt habe. Von dort aus sei es nach einer kurzen Phase der Bodenbildung mit den aktuellen Nachrichten deutlich nach oben gegangen. Auf dem Weg der Erholung sollten die Notierungen die Kurslücke zwischen 82,20 und 83,20 Euro schließen, welche die Aktie auf dem Weg nach unten im Juni gerissen habe. Darauf habe Maciej Gaj bereits in Most Wanted vom Montag hingewiesen. Darüber hinaus könnte die Aktie auch höhere Notierungen ins Visier nehmen.

Mit einem Mini Future Long könnten risikofreudige Anleger, die von einer steigenden BMW-Aktie ausgehen würden, mit einem Hebel von 8,8 überproportional profitieren. Der Abstand zur Stopp-Loss-Barriere betrage aktuell 9,2 Prozent. Der Einstieg in die spekulative Position biete sich stets unter der Beachtung eines risikobegrenzenden Stoppkurses an. Dieser könnte anfangs unter der im Chart dargestellten Unterstützung im Basiswert bei 76,70 Euro platziert werden. Im Mini Future Long ergebe sich ein Stoppkurs von 0,48 Euro. Ein Kursziel nach oben könnte sich um 90 Euro befinden. Das Chance/Risiko-Verhältnis der spekulativen Idee betrage 2,1 zu 1. (05.07.2018/oc/a/d)



Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
08.11.2018, HebelprodukteReport
BMW-Puts mit 97%-Chance bei Erreichen des Jahrestiefs - Optionsscheineanalyse
03.10.2018, boerse-daily.de
Mini Future Long auf BMW: Für risikobereite Anleger - Optionsscheineanalyse
25.07.2018, boerse-daily.de
MINI-Future Long auf BMW: Chance von 115 Prozent - Optionsscheineanalyse
18.04.2018, boerse-daily.de
Inline-Optionsschein auf BMW: 187 Prozent p.a. in acht Wochen - Optionsscheineanalyse
22.03.2018, HebelprodukteReport
BMW-Puts mit 166%-Chance bei Kursrutsch auf 81,40 Euro - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2018 zertifikatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG