Suche nach
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
  •  alle
  •  Index
  •  Turbos
  •  Discounts
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Lexikon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Deutsche Post-Calls mit 198%-Chance bei Kurserholung auf 38 EUR - Optionsscheineanalyse


26.04.2018
HebelprodukteReport

Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe drei Call-Optionsscheine auf die Deutsche Post-Aktie (ISIN DE0005552004/ WKN 555200) vor.

Beim heutigen Kursrutsch der Deutsche Post-Aktie um 4,78 Prozent auf 36,04 Euro wirke sich der Dividendenabschlag von 1,15 Euro mit einem Anteil von 3,04 Prozent wesentlich aus. Auch nach dem Dividendenabschlag befinde sich die Deutsche Post-Aktie noch mit einem Kursanstieg von 8 Prozent innerhalb des vergangenen Monats im obersten Drittel der Top/Flop-Listen aller DAX-Werte.

Für risikobereite Anleger mit der Markteinschätzung, dass die als leicht unterbewertet und von der Mehrheit der Analysten als haltens- oder kaufenswert eingeschätzte Logistikaktie in den nächsten Wochen zumindest wieder die Marke von 38 Euro zurückerobern werde, könnte die Investition in Long-Hebelprodukte interessant sein.

Der HVB-Call-Optionsschein (ISIN DE000HW3X291/ WKN HW3X29) auf die Deutsche Post-Aktie mit Basispreis bei 37 Euro, Bewertungstag am 13.06.2018, BV 1, sei beim Aktienkurs von 36,04 Euro mit 0,56 bis 0,57 Euro gehandelt worden.


Könne die Deutsche Post-Aktie in spätestens einem Monat wieder auf 38 Euro zulegen, dann werde sich der handelbare Preis des Calls auf 1,24 Euro (+118 Prozent) steigern.

Der Morgan Stanley-Open End Turbo-Call (ISIN DE000MF5P7X3/ WKN MF5P7X) auf die Deutsche Post-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 35,17 Euro, BV 1, sei beim Aktienkurs von 36,04 Euro mit 0,93 bis 0,95 Euro taxiert worden.

Bei einem Kursanstieg der Deutsche Post-Aktie auf 38 Euro werde sich der innere Wert des Turbo-Calls - sofern der Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter falle - auf 2,83 Euro (+198 Prozent) erhöhen.

Der etwas höher gepufferte SG-Open End Turbo-Call (ISIN DE000ST005L4/ WKN ST005L) auf die Deutsche Post-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 34,219 Euro, BV 1, sei beim Aktienkurs von 36,04 Euro mit 1,90 bis 1,95 Euro quotiert worden. Wenn sich der Kurs der Deutsche Post-Aktie in naher Zukunft auf 38 Euro erhöhe, dann werde sich der innere Wert des Turbo-Calls auf 3,78 Euro (+94 Prozent) steigern. (Ausgabe vom 25.04.2018) (26.04.2018/oc/a/d)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
12.07.2018, HebelprodukteReport
Deutsche Post-Calls mit 216%-Chance bei Erreichen des Aufwärtstrends - Optionsscheineanalyse
04.07.2018, boerse-daily.de
MINI-Future Long auf Deutsche Post: Chance von 112 Prozent - Optionsscheineanalyse
28.06.2018, HebelprodukteReport
Deutsche Post-Puts nach Verkaufssignal mit 40%-Chance - Optionsscheineanalyse
23.05.2018, HebelprodukteReport
Deutsche Post-Calls mit 109%-Chance bei Kurserholung auf 35,50 Euro - Optionsscheineanalyse
08.03.2018, HebelprodukteReport
Deutsche Post-Calls mit 105%-Chance bei Kurserholung auf 39 EUR - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2018 zertifikatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG