Suche nach
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
  •  alle
  •  Index
  •  Turbos
  •  Discounts
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Lexikon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Turbo Long auf thyssenkrupp: 110-Prozent-Chance - Optionsscheineanalyse


29.01.2018
boerse-daily.de

Lauda-Königshofen (www.optionsscheinecheck.de) - Stephan Feuerstein von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung einen Turbo Long (Open End) (ISIN DE000HU8M8L5/ WKN HU8M8L) von der HVB / UniCredit auf die thyssenkrupp-Aktie (ISIN DE0007500001/ WKN 750000) vor.

Positive Aussagen seitens der Analysten hätten die ohnehin im Aufwärtstrend stehende Aktie von thyssenkrupp weiter steigen lassen. Seit Mitte November lasse sich ein Aufwärtstrend darstellen, der aktuell zwischen 25,60 und 27 Euro beschrieben werden könne. Eine bedeutende Unterstützung könnte zudem an den Tiefs der letzten Tage um 25,50 Euro bestehen. Nach oben gelte es allerdings, den fallenden Widerstand vorheriger Hochs um 26,90 Euro nachhaltig zu überwinden. Wenn das geschehe, könnte die thyssenkrupp-Aktie über die vorherigen Hochs um 27 Euro nach oben schießen.

Wer von einer steigenden thyssenkrupp-Aktie ausgeht, könnte mit dem Open End Turbo Long überproportional mit einem Hebel von 5,1 davon profitieren, so Stephan Feuerstein von "boerse-daily.de". Der Abstand zur Stopp-Loss-Barriere betrage aktuell 19,5 Prozent. Beachtet werden sollte bei einem Einstieg in eine spekulative Position ein risikobegrenzender Stoppkurs. Dieser könnte anfangs bei 24,90 Euro im Basiswert platziert werden und befinde sich unter dem Aufwärtstrend. Im Open End Turbo Long ergebe sich ein Stoppkurs von 3,78 Euro. Bei einem Kurs über 27 Euro könnte der auf Einstandsniveau nachgezogen werden. Ein Trading-Ziel könnte sich um 32 Euro befinden. Das Chance/Risiko-Verhältnis der spekulativen Idee betrage 4 zu 1. (29.01.2018/oc/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
11.10.2018, X-markets by Deutsche Bank
Wave XXL-Optionsscheine auf thyssenkrupp: Die Essener sind noch längst nicht am Ziel - Optionsscheineanalyse
01.10.2018, HebelprodukteReport
thyssenkrupp-Calls mit 67%-Chance bei Kursanstieg auf 23,50 Euro - Optionsscheineanalyse
01.10.2018, boerse-daily.de
Call-Optionsschein auf thyssenkrupp: Aus eins mach zwei - Optionsscheineanalyse
15.08.2018, HebelprodukteReport
thyssenkrupp-Calls mit 138%-Chance bei Kurserholung auf 22 EUR - Optionsscheineanalyse
02.08.2018, ZertifikateJournal
Discount Call-Optionsschein auf thyssenkrupp: Pick of the Week - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2018 zertifikatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG