Suche nach
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
  •  alle
  •  Index
  •  Turbos
  •  Discounts
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Lexikon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Bayer-Calls mit 130%-Chance bei Kurserholung auf 114 Euro - Optionsscheineanalyse


26.01.2018
HebelprodukteReport

Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe drei Call-Optionsscheine auf die Aktie von Bayer (ISIN DE000BAY0017/ WKN BAY001) vor.

Mit einem Kursanstieg von einem Prozent habe die Bayer-Aktie im frühen Handel des 26.01.2018 die Gewinnerliste der DAX-Werte angeführt. Nachdem die Aktie bereits vor zwei Tagen kurzfristig die Marke von 110 Euro überwunden habe, habe sie danach wieder deutlich nachgegeben und den gestrigen Handelstag bei 106,64 Euro beendet.

Für Anleger, die sich der positiven Meinung der Deutsche Bank- und der Goldman Sachs-Experten, die die Aktie mit einem Kursziel von 125 Euro zum Kauf empfehlen würden, anschließen möchten, könnte die Investition in Long-Hebelprodukte interessant sein.


Der UBS-Call-Optionsschein (ISIN CH0363141208/ WKN UW9AFN) auf die Bayer-Aktie mit Basispreis bei 110 Euro, Bewertungstag 16.04.2018, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 107,50 Euro mit 0,31 bis 0,32 Euro gehandelt worden. Gelinge der Bayer-Aktie im nächsten Monat wieder der Sprung auf die Marke von 114 Euro - auf diesem Niveau sei die Aktie zuletzt Anfang November 2017 gehandelt worden - dann werde sich der handelbare Preis des Calls auf etwa 0,57 Euro (+78 Prozent) steigern.

Der Société Générale-Open End Turbo-Call (ISIN DE000SC8X523/ WKN SC8X52) auf die Bayer-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 103,3417 Euro, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 107,50 Euro mit 0,45 bis 0,46 Euro taxiert worden. Könne die Bayer-Aktie in den nächsten Wochen auf 114 Euro zulegen, dann werde sich der innere Wert des Turbo-Calls - sofern der Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter falle - auf 1,06 Euro (+130 Prozent) erhöhen.

Der BNP Paribas-Open End Turbo-Call (ISIN DE000PR3PSN8/ WKN PR3PSN) auf die Bayer-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 101,5274 Euro, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 107,50 Euro mit 0,62 bis 0,63 Euro quotiert worden. Wenn sich der Kurs der Bayer-Aktie auf 114 Euro erhole, dann werde sich der innere Wert des Turbo-Calls bei 1,24 Euro (+97 Prozent) befinden. (26.01.2018/oc/a/d)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
11.05.2018, X-markets by Deutsche Bank
Wave XXL-Optionsscheine auf Bayer: Trotz Euro-Stärke sieht der Pharma-Konzern große Fortschritte - Optionsscheineanalyse
11.04.2018, HebelprodukteReport
Bayer-Calls mit 74%-Chance bei Erreichen des Kursziels - Optionsscheineanalyse
01.03.2018, HebelprodukteReport
Bayer-Calls mit 139%-Chance bei Kurserholung auf 100 Euro - Optionsscheineanalyse
05.01.2018, HebelprodukteReport
Bayer-Calls mit 106%-Chance bei Kurserholung auf 112 Euro - Optionsscheineanalyse
09.10.2017, HebelprodukteReport
Bayer-Calls mit 98%-Chance bei Erreichen des Jahreshochs - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2018 zertifikatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG