Suche nach
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
  •  alle
  •  Index
  •  Turbos
  •  Discounts
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Lexikon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

thyssenkrupp-Calls mit 138%-Chance bei Kursanstieg auf 25 Euro - Optionsscheineanalyse


24.11.2017
HebelprodukteReport

Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe drei Long-Hebelprodukte auf die thyssenkrupp-Aktie (ISIN DE0007500001/ WKN 750000) vor.

Nach der Veröffentlichung der über den Expertenerwartungen liegenden Zahlen für das vorangegangenen Geschäftsjahr sei der Kurs der thyssenkrupp-Aktie im frühen Handel des 23.11.17 um 2,50 Prozent auf bis zu 21,36 Euro abgerutscht. Danach habe die Aktie ihre vorübergehende Schwäche abgelegt und auf bis zu 21,86 Euro zugelegt, bevor sie den Handelstag mit einem satten Plus von 3,70 Prozent im Vergleich zum Vortag bei 22,78 Euro beendet habe.

Für Anleger, die nach der schwachen thyssenkrupp-Kursentwicklung der vergangenen Monate von einer Fortsetzung der Aufwärtsbewegung ausgehen würden und sich den eher positiven Analystenstimmen, die die Aktie mit Kurszielen von bis zu 32 Euro zum Kauf empfehlen würden, anschließen möchten, könnte nun ein geeigneter Zeitpunkt für die Investition in Long-Hebelprodukte gekommen sein.


Der BNP-Call-Optionsschein (ISIN DE000PP0BE46/ WKN PP0BE4) auf die thyssenkrupp-Aktie mit Basispreis bei 24 Euro, Bewertungstag 16.1.18, BV 0,1, sei beim thyssenkrupp-Aktienkurs von 23,02 Euro mit 0,47 bis 0,52 Euro gehandelt worden. Könne der Kurs der thyssenkrupp-Aktie im Verlauf des nächsten Monats zumindest auf 25 Euro zulegen, dann werde sich der handelbare Preis des Calls auf 1,24 Euro (+138 Prozent) erhöhen.

Der DZ BANK-Open End Turbo-Call (ISIN DE000DD2HVU6/ WKN ) auf die thyssenkrupp-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 21,1882 Euro, BV 1, sei beim Aktienkurs von 23,02 Euro mit 1,83 bis 1,88 Euro taxiert worden. Könne die thyssenkrupp-Aktie in den nächsten Wochen auf 25 Euro zulegen, dann werde sich der innere Wert des Turbo-Calls - unter der Voraussetzung, dass der Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter falle - auf 3,81 Euro (+103 Prozent) erhöhen.

Der höher gepufferte DZ BANK-Open End Turbo-Call (ISIN DE000MF0X5P8/ WKN MF0X5P) auf die thyssenkrupp-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 20,67 Euro, BV 1, sei beim Aktienkurs von 23,02 Euro mit 2,46 bis 2,48 Euro quotiert worden. Könne sich die thyssenkrupp-Aktie in nächster Zeit auf 25 Euro steigern, dann werde sich der innere Wert des Turbo-Calls bei 4,33 Euro (+75 Prozent) befinden. (24.11.2017/oc/a/d)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
15.02.2018, HebelprodukteReport
thyssenkrupp-Calls mit 188%-Chance bei Kurserholung auf 25,90 Euro - Optionsscheineanalyse
29.01.2018, boerse-daily.de
Turbo Long auf thyssenkrupp: 110-Prozent-Chance - Optionsscheineanalyse
19.01.2018, HebelprodukteReport
thyssenkrupp-Calls mit 47%-Chance bei Kursanstieg auf 26,43 Euro - Optionsscheineanalyse
03.01.2018, boerse-daily.de
Open End Turbo Long auf thyssenkrupp: Ausbruchsversuch! Optionsscheineanalyse
14.12.2017, HebelprodukteReport
thyssenkrupp-Calls mit 88%-Chance bei Kurserholung auf 25 Euro - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2018 zertifikatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG