Suche nach
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
  •  alle
  •  Index
  •  Turbos
  •  Discounts
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Lexikon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Bayer-Puts mit 124%-Chance bei Kursrückgang auf 99,28 Euro - Optionsscheineanalyse


15.08.2017
HebelprodukteReport

Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" präsentieren in ihrer aktuellen Ausgabe zwei Short-Hebelprodukte auf die Bayer-Aktie (ISIN DE000BAY0017/ WKN BAY001).

Laut einer im BNP-Newsletter "dailyAktien" veröffentlichten Analyse drohe bei der Bayer-Aktie nach einem kurzfristigen Kursanstieg die Gefahr eines weiteren Kursrutsches. Hier die Analyse:

"Rückblick: Bayer scheiterte am 19. Juni 2017 am Widerstand bei 124,25 EUR. Danach drehte die Aktie stark nach unten. Bereits am 30. Juni 2017 folgte der Bruch des Aufwärtstrends seit Dezember 2016. Dadurch ergab sich ein mittelfristiges Verkaufssignal, das auf eine Abwärtsbewegung in Richtung 99,28 EUR hindeutet. Am Freitag notierte die Aktie bereits auf der Unterstützung bei 103,55 EUR. Nach einer schwachen Eröffnung drehte sie allerdings deutlich nach oben und machte sogar die Verluste des Vortages fast wieder wett.


Ausblick: Bayer könnte sich daher nun für einige Tage erholen. Ein Anstieg in Richtung 108,90 oder sogar 109,65 EUR ist kurzfristig möglich. Allerdings droht danach eine weitere Verkaufswelle in Richtung 99,28 EUR. Ein Ende des Abwärtstrends seit Juni ist also noch nicht in Sicht. Erst ein Anstieg auf Tagesschlusskursbasis über 109,65 EUR würde die Chance dazu eröffnen."

Gebe die Bayer-Aktie des nächsten Monats auf 99,28 Euro nach, dann werde sich die Investition in Short-Hebelprodukte rentieren.

Der BNP-Put-Optionsschein (ISIN DE000PR6CWU6/ WKN PR6CWU) auf die Bayer-Aktie mit Basispreis bei 105 Euro, Bewertungstag 20.10.17, BV 0,1, sei beim Bayer-Aktienkurs von 107,07 Euro mit 0,28 bis 0,29 Euro gehandelt worden. Gebe der Kurs der Bayer-Aktie innerhalb des nächsten Monats auf 99,28 Euro nach, dann werde sich der handelbare Preis des Calls auf etwa 0,65 Euro (+124 Prozent) erhöhen.

Der HVB-Open End Turbo-Put (ISIN DE000HU98TV8/ WKN HU98TV) auf die Bayer-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 113,558022 Euro, BV 0,1, sei beim Bayer-Aktienkurs von 107,07 Euro mit 0,67 bis 0,68 Euro taxiert worden. Wenn der Kurs der Bayer-Aktie in den nächsten Wochen auf 99,28 Euro nachgebe, dann werde sich der innere Wert des Turbo-Calls - unter der Voraussetzung, dass die Bayer-Aktie nicht vorher auf die KO-Marke oder darüber hinaus ansteige - auf 1,42 Euro (+109 Prozent) erhöhen. (Ausgabe vom 14.08.2017) (15.08.2017/oc/a/d)




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
18.07.2018, HebelprodukteReport
Bayer-Calls mit 119%-Chance bei Kurserholung auf 97 Euro - Optionsscheineanalyse
04.06.2018, HebelprodukteReport
Bayer-Calls mit 109%-Chance bei Kursanstieg auf 110 EUR - Optionsscheineanalyse
11.05.2018, X-markets by Deutsche Bank
Wave XXL-Optionsscheine auf Bayer: Trotz Euro-Stärke sieht der Pharma-Konzern große Fortschritte - Optionsscheineanalyse
11.04.2018, HebelprodukteReport
Bayer-Calls mit 74%-Chance bei Erreichen des Kursziels - Optionsscheineanalyse
01.03.2018, HebelprodukteReport
Bayer-Calls mit 139%-Chance bei Kurserholung auf 100 Euro - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2018 zertifikatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG