Suche nach
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
  •  alle
  •  Index
  •  Turbos
  •  Discounts
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Lexikon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Beiersdorf-Discount-Calls mit 14% Seitwärtschance - Optionsscheineanalyse


26.06.2017
HebelprodukteReport

Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe zwei Discount-Call-Optionsscheine der DZ BANK auf die Aktie von Beiersdorf (ISIN DE0005200000/ WKN 520000) vor.

Mit einem Kursanstieg von bis zu 1,40 Prozent habe im frühen Handel des 26.06.2017 die Beiersdorf-Aktie die Gewinnerliste der DAX-Werte angeführt. Damit erhöhe sich nun die Chance, dass der Aktienkurs den seit Anfang Dezember 2016 aufgenommenen Aufwärtstrend beibehalten könne. Immerhin habe die Aktie in den vergangenen sieben Monaten um 30 Prozent von 75 Euro auf bis zu 98 Euro zugelegt.

Allerdings würden sich nun bereits Expertenmeinungen mehren, die von einer Überbewertung der Aktie ausgehen würden. J.P. Morgan stufe die Aktie mit einem Kursziel von 80 Euro als "underweight" ein. Für Anleger mit der Markteinschätzung, dass die Aktie nach dem steilen Kursanstieg der vergangenen Monate nicht wieder einen großen Teil der Gewinne abgeben werde und die andererseits auch eine Abflachung des steilen Aufwärtstrends für möglich halten würden, könnte die Investition in Discount-Calls interessant sein.


Der DZ BANK-Discount-Call (ISIN DE000DGW82E0/ WKN DGW82E) auf die Beiersdorf-Aktie mit Basispreis bei 80 Euro, Cap bei 85 Euro, BV 1, Bewertungstag 15.12.2017, sei beim Aktienkurs von 97,23 Euro mit 4,70 Euro bis 4,73 Euro gehandelt worden. Wenn die Beiersdorf-Aktie am 15.12.2017 auf oder oberhalb des Caps notiere, dann werde der Discount-Call mit der Differenz zwischen dem Cap und dem Basispreis unter Berücksichtigung des Bezugsverhältnisses zurückbezahlt. Im vorliegenden Fall mit 5,00 Euro: (85 Cap subtrahiert 80 Basispreis) multipliziert mit 1.

Deshalb ermögliche dieser Schein in sechs Monaten die Chance auf einen Ertrag von 5,71 Prozent (12 Prozent pro Jahr), wenn die Aktie nicht auf 85 Euro oder darunter nachgebe. Notiere die Aktie am Bewertungstag zwischen dem Basispreis und dem Cap, dann errechne sich der Rückzahlungsbetrag, indem der Basispreis vom dann aktuellen Aktienkurs subtrahiert werde. Bei einem Aktienkurs von angenommenen 84,73 Euro werde der Schein mit seinem aktuellen Kaufpreis von 4,73 Euro zurückbezahlt, unterhalb von 80 Euro werde er wertlos verfallen.

Für Anleger mit höheren Renditewünschen und höherer Risikobereitschaft könnte der DZ BANK-Discount-Call (ISIN DE000DGW82F7/ WKN DGW82F) auf die Beiersdorf-Aktie mit Basispreis bei 85 Euro, Cap bei 90 Euro, BV 1, Bewertungstag 15.12.2017, interessant sein, der beim Aktienkurs von 97,23 Euro mit 4,34 Euro bis 4,37 Euro gehandelt worden sei. Notiere die Aktie am Bewertungstag auf oder oberhalb des Caps von 90 Euro, dann werde auch dieser Schein mit 5,00 Euro zurückbezahlt, was einem Gewinn von 14,42 Prozent (32 Prozent pro Jahr) entsprechen würde. (26.06.2017/oc/a/d)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
14.06.2018, HebelprodukteReport
Beiersdorf-Calls mit 75%-Chance bei Erreichen des Allzeithochs - Optionsscheineanalyse
05.04.2018, HebelprodukteReport
Beiersdorf-Calls nach Bodenbildung mit 122%-Chance - Optionsscheineanalyse
08.03.2018, HebelprodukteReport
Beiersdorf-Calls nach Kaufsignal mit 148%-Chance - Optionsscheineanalyse
20.07.2017, HebelprodukteReport
Beiersdorf-Calls mit 83%-Chance bei Erreichen des Kursziels - Optionsscheineanalyse
24.05.2017, HebelprodukteReport
Beiersdorf-Calls nach Korrektur mit 112%-Chance - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2018 zertifikatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG