Suche nach
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
  •  alle
  •  Index
  •  Turbos
  •  Discounts
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Lexikon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Stay High-Optionsschein auf Novartis: Rekordfahrt geht auch in 2015 weiter - Optionsscheineanalyse


16.01.2015
ZertifikateJournal

Schwarzach am Main (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateJournal" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe einen Stay High-Optionsschein (ISIN DE000SG6FC17/ WKN SG6FC1) von der Société Générale auf die Novartis-Aktie (ISIN CH0012005267/ WKN 904278) vor.

Die Novartis-Aktie hangle sich von einem Rekordhoch zum nächsten. Inzwischen müsse man knapp 100 Franken für den Titel hinblättern. Laut J.P. Morgan werde es noch teuerer: Die Experten hätten das Kursziel von 100 auf 110 CHF angehoben und die Einstufung auf "overweight" belassen. Die Bank zähle Novartis angesichts seiner guten Positionierung zu den Top-Picks der Branche. Nach dem Verkauf der Sparten Impfstoffe und Tiergesundheit konzentriere sich Novartis auf die drei Bereiche Pharma, Augenheilmittel und Generika. Davon verspreche sich das Management höhere Zuwachsraten beim Umsatz, operativen Kernergebnis und der entsprechenden Marge. Die Rechnung gehe offenbar auf: Der Milliardenumbau halte das Unternehmen auf Kurs. Im dritten Quartal sei der Nettogewinn des Pharmariesen um satte 45 Prozent nach oben gesprungen.

Für Fantasie sorge zudem die vielversprechende Produkt-Pipeline des Konzerns. Bereits im vergangenen Jahr habe Novartis einige Erfolge mit neuen Pharmaprodukten feiern können. Und auch 2015 habe es schon positive News gegeben: Ein Generikamedikament des Amgen-Krebsmittels Neupogen stehe offenbar kurz vor der Zulassung in den USA. Ein Expertenausschuss der FDA, dessen Empfehlungen die Gesundheitsbehörde in der Regel folge, habe grünes Licht für das Medikament gegeben. Novartis verspreche sich viel davon. Schließlich sei Neupogen für Amgen ein Verkaufsschlager. Mit Blick auf die volle Produkt-Pipeline, das durch die Portfolioumbildung generierte Wachstumspotenzial, das nach wie vor positive Sentiment für Pharma-Aktien und die bullische Charttechnik könnten Anleger den Titel etwas offensiver anfassen - und zwar mit einem Stay High. (Ausgabe 1 vom 15.01.2015) (16.01.2015/oc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
11.04.2018, HebelprodukteReport
Novartis-Calls mit 129%-Chance bei Kurserholung auf 83 CHF - Optionsscheineanalyse
30.12.2014, Société Générale
Gewinne mit der Gesundheit: Call-OS auf Novartis: Neuer Fokus auf drei Beinen - Optionsscheineanalyse
30.10.2014, ZertifikateJournal
Discount Call-Optionsschein auf Novartis: Neue Medikamente sorgen für Fantasie - Optionsscheineanalyse
23.12.2008, Optionsschein Trader
Novartis-Call aufstocken
08.05.2008, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Neue Turbo-Optionsscheine auf Novartis
 

Copyright 1998 - 2020 zertifikatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG