Suche nach
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
  •  alle
  •  Index
  •  Turbos
  •  Discounts
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Lexikon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Intel-Hebel mit 79%-Chance bei Fortsetzung der Rally - Optionsscheineanalyse


27.11.2014
HebelprodukteReport

Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe zwei Call-Optionsscheine und zwei Faktor-Zertifikate auf die Aktie von Intel (ISIN US4581401001/ WKN 855681) vor.

Mit einem Tagesgewinn von 4,60 Prozent habe die Intel-Aktie am 20.11.2014 die Gewinnerliste der im Dow Jones-Index befindlichen Werte angeführt. Die über den Expertenerwartungen liegenden Quartalszahlen sowie der stabile Ausblick und die angekündigte Anhebung der Dividende könnten für eine Fortsetzung des bereits seit einigen Wochen andauernden Aufwärtstrends des Aktienkurses sorgen.

Wenn der Aktienkurs des Chipherstellers nach der Veröffentlichung des erfreulichen Zahlenwerks in den nächsten Wochen seinen Höhenflug auf 38 USD ausweite, dann würden Long-Hebelprodukte hohe prozentuelle Erträge ermöglichen.

Der Citi-Call-Optionsschein (ISIN DE000CC4SZM9/ WKN CC4SZM) auf die Intel-Aktie mit Strikepreis bei 37 USD, Bewertungstag am 19.03.2015, BV 0,1, sei beim Intel-Aktienkurs von 35,95 USD und dem Euro/USD-Kurs von 1,248 USD mit 0,12 bis 0,13 Euro gehandelt worden.


Setze die Intel-Aktie im Verlauf des nächsten Monats ihren aktuellen Höhenflug auf 38 USD fort, dann werde sich der handelbare Preis des Kaufoptionsscheines auf etwa 0,19 Euro (+46 Prozent) erhöhen.

Der UBS-Open End Turbo-Call (ISIN DE000UZ188Y9/ WKN UZ188Y) auf die Intel-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 32,842212 USD Euro, BV 0,1, sei unter den geschilderten Marktgegebenheiten mit 0,27 bis 0,29 Euro taxiert worden.

Wenn der Kurs der Intel-Aktie in den nächsten Wochen auf 38 USD zulege, dann werde der innere Wert des KO-Produktes auf nahezu 0,52 Euro (+79 Prozent) ansteigen.

Für Anleger, die mit täglich angepasster Hebelwirkung an einem Kursanstieg der Intel-Aktie teilhaben wollten, könnte hingegen der kurzfristige Einsatz von Faktor-Zertifikaten infrage kommen.

Das Vontobel-Faktor Zertifikat (ISIN DE000VZ4FAT4/ WKN VZ4FAT) auf Intel spiegele die Kursbewegungen der Intel-Aktie mit zweifacher Hebelwirkung wider. Für Anleger mit hoher Risikobereitschaft und dem Wunsch nach möglichst hohem Ertrag werde hingegen eher das mit fünffachem Hebel ausgestattete Vontobel-Faktor-Zertifikat (ISIN DE000VZ4FAZ1/ WKN VZ4FAZ) interessant sein. (Ausgabe 44/2014) (27.11.2014/oc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
22.09.2016, ZertifikateJournal
MINI Long auf Intel: US-Chiphersteller lupft erstmals seit zwei Jahren seine Umsatzprognose - Optionsscheineanalyse
20.04.2015, HebelprodukteReport
Intel-Discount-Call mit 31% Seitwärtschance - Optionsscheineanalyse
04.06.2014, HebelprodukteReport
Intel-(Turbo)-Calls mit 243% Renditechance beim Kursanstieg auf 30 USD - Optionsscheineanalyse
03.07.2013, HebelprodukteReport
Intel-Call mit 152% Gewinnpotenzial
27.06.2013, Bank Vontobel Europe AG
Call-Optionsschein auf Intel - Investmentidee
 

Copyright 1998 - 2018 zertifikatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG