Suche nach
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
  •  alle
  •  Index
  •  Turbos
  •  Discounts
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Lexikon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Discount-Zertifikat auf Inditex: Weiter auf Erholungskurs - Zertifikateanalyse


23.06.2022
ZertifikateJournal

Schwarzach am Main (www.zertifikatecheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateJournal" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe ein Discount-Zertifikat (ISIN DE000LB3TW24/ WKN LB3TW2) von der Landesbank Baden-Württemberg auf die Inditex-Aktie (ISIN ES0148396007/ WKN A11873) vor.

Die Zara-Mutter Inditex blicke auf ein überraschend starkes Quartal zurück. Ungeachtet der China-Lockdowns und der Auswirkungen des Krieges sei der Umsatz im Zeitraum Februar und April um 36 Prozent auf 6,74 Mrd. Euro gewachsen, wie der Konzern mitgeteilt habe. Auch beim Gewinn habe Inditex deutlich zugelegt - trotz Rückstellungen von 216 Mio. Euro für die zwischenzeitlich eingestellten Geschäfte in Russland und der Ukraine. Vor Zinsen und Steuern habe im ersten Quartal des Bilanzjahres ein Wert von 1,03 Mrd. Euro zu Buche gestanden, 82 Prozent mehr als vor einem Jahr. Der Nettogewinn sei ebenfalls um rund vier Fünftel auf 760 Mio. Euro gestiegen. Damit habe der weltgrößte Fast Fashion-Konzern die Werte der Vorkrisenzeit des Jahres 2019 übertroffen.


Entsprechend positiv sei denn auch die Resonanz der Analysten ausgefallen: Der Modekonzern habe einmal mehr den Anlegern vor Augen geführt, wie einzigartig sein Geschäftsmodell sei, so James Grzinic von Jefferies. Inditex sei perfekt aufgestellt für die Wiedereröffnung der Welt, nachdem Menschen zwei Jahre lang im Zuge der Pandemie mit Hausklamotten auf dem Sofa gesessen hätten. Was außerdem für Eindruck gesorgt habe, sei Bruttomarge gewesen, die mit 60,1% den höchsten Wert seit zehn Jahren erreicht habe. Dies unterstreiche, dass Inditex weniger anfällig sei für steigende Material- und Frachtkosten, so Cédric Rossi von Bryan Garnier.

Auch die Aussagen zum laufenden Quartal seien mit viel Wohlwollen aufgenommen worden. Die Frühlings- und Sommerkollektionen seien sehr gut angekommen, habe es von den Spaniern geheißen. Von Anfang Mai bis zum 5. Juni seien die Erlöse währungsbereinigt um 17 Prozent gegenüber dem Vorjahreswert gestiegen. Kein Wunder, dass sich auch Anlegerlangsam wieder aus der Deckung wagen würden. Im Chart seien daher deutliche Stabilisierungstendenzen zu erkennen.

Dazu passe ein Discount-Zertifikat der LBBW mit am Geld liegenden Cap bei 22 Euro. Stehe die Aktie zur Fälligkeit im März 2023 über dieser Marke, würden von 12,0 Prozent Gewinn winken. Der Rabatt gegenüber dem Direktinvestment betrage rund zehn Prozent; Verluste entstünden somit erst bei Aktienkursen unter 19,64 Euro. (Ausgabe 24/2022) (23.06.2022/zc/a/a)




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
06.09.2018, ZertifikateJournal
Turbo Put-Optionsschein auf Inditex: Es könnte weiter abwärts gehen - Short-Chance für Mutige - Optionsscheineanalyse
22.06.2017, ZertifikateJournal
Mini Future Bull auf Inditex verkaufen! Beim Rutsch unter 35 EUR droht Bruch der Aufwärtsbewegung - Optionsscheinenews
22.12.2016, ZertifikateJournal
Mini Future Bull auf Inditex: Eine Klasse für sich - Offensive Anleger springen auf! Optionsscheineanalyse
18.06.2007, EURO am Sonntag
Inditex-Call Optionsschein der Woche
 

Copyright 1998 - 2022 zertifikatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG