Suche nach
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
  •  alle
  •  Index
  •  Turbos
  •  Discounts
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Lexikon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Open End Turbo Long Zertifikat auf Zucker-Future: Nächster Widerstand wackelt - Zertifikateanalyse


19.02.2021
boerse-daily.de

Lauda-Königshofen (www.zertifikatecheck.de) - Maciej Gaj von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung ein Open End Turbo Long Zertifikat (ISIN DE000VQ3GQS3/ WKN VQ3GQS) von Vontobel auf den Zucker-Future (ISIN XC0002272240/ WKN nicht bekannt) vor.

Noch Ende 2016 habe Zucker bei 28,24 US-Cents seinen letzten markanten Höhepunkt markiert, sei anschließend jedoch in einen Abwärtstrend übergegangen und bis April 2020 auf 9,05 US-Cents zurückgefallen. Eine anschließende Stabilisierungsphase habe jedoch bereits um 2018 eingesetzt und bis vor wenigen Wochen noch angedauert. Den hierdurch etablierten Boden habe der Zucker-Future mit dem Sprung über die dazugehörige Triggerlinie von 15,80 US-Cents aktivieren und sich dadurch weiteres Kurspotenzial zunächst an 17,00 US-Cents erkämpfen können. Scheinbar möchten bullische Marktteilnehmer nach einem erfolgreichen Pullback zurück auf das Ausbruchsniveau von 15,79 US-Cents jetzt aber mehr und würden die Notierungen kontinuierlich vorantreiben. Entsprechend könnte der Wert einem weiteren Long-Investment unterzogen werden.


Sobald es gelinge, den nächstgrößeren Widerstand von 17,00 US-Cents mindestens per Wochenschlusskurs zu überwinden, dürften weitere Kursgewinne zunächst in den Bereich von 17,64 US-Cents folgen, darüber bestünde die Möglichkeit, an das Niveau von 18,31 US-Cents anzuknüpfen. Durch den Einsatz des Open End Turbo Long Zertifikat (WKN VQ3GQS) könne hierdurch noch eine Renditechance von 60 Prozent entstehen. Ein Verbleib unterhalb von 17,00 US-Cents könnte dagegen zu erneuten Rücksetzern auf das Ausbruchsniveau von 15,79 US-Cents führen. Ins bärische Lager würde der Zucker-Future dagegen erst unterhalb von 15,00 US-Cents wechseln. Dann würden Abschläge auf 14,25 sowie 13,28 US-Cents sehr wahrscheinlich.

Für ein Folge-Investment sollte erst ein nachhaltiger Wochenschlusskurs oberhalb von 17,00 US-Cents abgewartet werden, in diesem Szenario könnte der Zucker-Future weiter zu seinem nächsthöheren Zielbereich von 18,31 US-Cents zulegen. Ein Investment in das Open End Turbo Long Zertifikat (WKN VQ3GQS) halte eine Renditechance von 60 Prozent bereit. Rechnerisch dürfte der vorgestellte Schein am Ende bei 2,68 Euro notieren. Ein sinnvoller Stopp sollte ein Niveau von vorerst 16,37 US-Cents nicht überschreiten, daraus ergebe sich ein möglicher Ausstiegskurs von 1,08 Euro im vorgestellten Schein. (19.02.2021/zc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
 

Copyright 1998 - 2021 zertifikatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG