Suche nach
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
  •  alle
  •  Index
  •  Turbos
  •  Discounts
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Lexikon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Mini Future-Zertifikate auf Rohöl: Backwardation engt sich ein - Zertifikateanalyse


11.07.2019
Bank Vontobel Europe AG

München (www.zertifikatecheck.de) - Die Backwardation bei Brent-Öl hat sich Anfang Juli auf den tiefsten Stand seit März eingeengt, so das Vontobel Zertifikate-Team in einer aktuellen Rohstoffkolumne.

Während die Differenz zwischen dem Front-Monat und dem Kontrakt, der sechs Monate in der Zukunft liege, Ende Mai noch bei 3,80 US-Dollar gelegen habe, habe der Spread Anfang Juli nur noch 1,10 US-Dollar betragen. Als Backwardation bezeichne man den Zustand, wenn weiter in der Zukunft fällig werdende Futures billiger zu haben seien, als aktuellere Kontrakte.

Sollte Brent in einen Contango (Futures seien teurer als der Spot-Preis) gleiten, könnte dies bedeuten, dass der systematische Verkaufsdruck weiter zunehmen werde. Rohstoff-Fonds seien dann gezwungen, Positionen abzubauen, da sie in diesem Fall monatliche Rollverluste einfahren würden, sprich sie müssten billig verkaufen und teuer nachkaufen.

Die anhaltenden Spannungen rund um das Thema Iran dürften einem weiteren Preisdruck am Rohölmarkt grundsätzlich entgegenstehen. Der Sprecher der iranischen Atomenergiebehörde habe zu Wochenbeginn verkündet, dass Teheran damit begonnen habe, Uran über das im internationalen Atomabkommen erlaubte Niveau hinaus anzureichern. Am Montag dieser Woche habe der Anreicherungsgrad bei 4,5 Prozent gelegen.


Das Vontobel Zertifikate-Team bietet zwei Mini Future-Zertifikate auf Öl zum Kauf an.

Das Long Mini Future-Zertifikat (ISIN DE000VN960Q0/ WKN VN960Q) auf den Brent Crude Oil Future habe einen Basispreis von USD 32,62. Der Stopp-Loss betrage USD 33,57 und der Abstand zum Stopp-Loss 48,88%. Das Papier habe ein Bezugsverhältnis von 1 und einen Hebel von 1,99. Der Geldkurs liege bei EUR 29,44. Der Briefkurs werde bei EUR 29,45 gesehen. (Stand: 10.07.2019, 13:01)

Das Short Mini Future-Zertifikat (ISIN DE000VA64RG8/ WKN VA64RG) bezogen auf den Brent Crude Oil Future habe einen Basispreis von USD 95,08. Der Stopp-Loss liege bei USD 92,32, der Abstand zum Stopp-Loss belaufe sich auf 40,66%. Das Bezugsverhältnis betrage 1, der Hebel 2,23. Der Geldkurs liege bei EUR 26,26, wobei der Briefkurs bei EUR 26,27 gesehen werde. (Stand: 10.07.2019, 13:01)

Man sollte beachten, dass bei einer Investition in diese Produkte keine laufenden Erträge anfallen würden. Die Produkte seien nicht kapitalgeschützt, im ungünstigsten Fall sei ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals möglich. Bei Zahlungsunfähigkeit des Emittenten bzw. des Garanten drohe dem Anleger ein Geldverlust. Anleger sollten in jedem Fall beachten, dass vergangene Wertentwicklungen und/oder Analystenmeinungen kein hinreichender Indikator für künftige Wertentwicklungen seien. Die Wertentwicklung der Basiswerte hänge von einer Vielzahl wirtschaftlicher, unternehmerischer und politischer Faktoren ab, die bei der Bildung einer Markterwartung berücksichtigt werden sollten. (Ausgabe vom 09.07.2019)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link. (11.07.2019/zc/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
 

Copyright 1998 - 2019 zertifikatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG