Suche nach
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
  •  alle
  •  Index
  •  Turbos
  •  Discounts
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Lexikon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Unimited Turbo Short Zertifikat auf Zalando: Rettungsversuch gescheitert - Zertifikateanalyse


11.10.2018
boerse-daily.de

Lauda-Königshofen (www.zertifikatecheck.de) - Maciej Gaj von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung ein Unimited Turbo Short Zertifikat (ISIN DE000PZ206N9/ WKN PZ206N) der BNP Paribas bezogen auf die Zalando-Aktie (ISIN DE000ZAL1111/ WKN ZAL111) vor.

Die letzte langfristige Aufwärtsbewegung habe sich von Ende 2014 und einem Kursniveau von 17,01 Euro auf ein Rekordniveau von 50,34 Euro bis Ende September dieses Jahres erstreckt. Doch bereits seit Beginn 2018 sei die Aktie auffällig gestrauchelt und habe in einem ersten Schritt den 50-Wochen-Durchschnitt um 45,00 Euro durchbrochen. Nach der Gewinnwarnung seien massive Kursverluste unter das Niveau von 35,00 Euro und den 200-Wochen-Durchschnitt gefolgt. Am Mittwoch sei schließlich der langfristige Aufwärtstrend einem weiteren Kursrutsch zum Opfer gefallen, weitere Verluste an die mittleren Kursstände aus 2016 seien jetzt zwingend anzunehmen.


Der vorgeschobene lange Sommer als Hauptargument für die ausgesprochene Gewinnwarnung scheine etwas fadenscheinig zu sein, hier dürfte die Quelle des Übels ganz woanders liegen. Investoren sähen dies ähnlich und würden Aktien von Zalando munter weiter verkaufen. Durch den Haupttrendbruch sei nun Abwärtspotenzial zunächst bis in den Bereich von 30,00 Euro freigesetzt worden, theoretisches Hauptziel würden jetzt die Tiefststände aus 2016 um 24,00 Euro bilden. Viel wahrscheinlicher sei jedoch ein vorläufiger Rücklauf zunächst an rund 30,00 Euro, wo die Zalando-Aktie auf das 38,2% Fibonacci-Retracement treffe. Als Zugvehikel könne das recht stark gehebelte Unimited Turbo Short Zertifikat genutzt werden, eine passende Verlustbegrenzung könne unterdessen oberhalb der Marke von rund 34,40 Euro angesetzt werden. Es müsse nämlich mit äußerst volatilen Kursschwankungen innerhalb der aktuellen Abwärtsbewegung gerechnet werden!

Es sei zwar kaum vorstellbar, aber ein Rücklauf zurück über das Niveau der 200-Tage-Durchschnittslinie könnte durchaus ein bullisches Szenario hervorrufen, das im weitesten Sinne Kursgewinne bis 41,78 Euro bereithalten würde. Ein Anstieg über den EMA 50 könnte hingegen einen Aufwärtsimpuls zurück zu den Jahreshochs von 50,34 Euro einleiten. Dies erscheine aufgrund der durchweg negativen Nachrichtenlage derzeit aber nicht realisierbar.

Die Strategie für Zalando sehe einen direkten Short-Einstieg über das vorgestellte Unimited Turbo Short Zertifikat mit einem Zielhorizont bei rund 30,00 Euro vor. Eine Verlustbegrenzung sollte noch oberhalb von 34,40 Euro angesetzt werden, da mit sehr hoher Volatilität gerechnet werden müsse! Gehe es unter das Niveau von rund 30,00 Euro abwärts, würden ganz schnell die Tiefs um 24,00 Zählern in den Fokus der Bären rücken. Nach Zieleinlauf müsse jedoch rasch gehandelt werden, es seien sehr viele schnell agierende Händler unterwegs. (11.10.2018/zc/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
29.11.2018, HebelprodukteReport
Kurssprung bei Zalando: Calls mit 74%-Chance - Optionsscheineanalyse
27.09.2018, X-markets by Deutsche Bank
WAVE XXL-Optionsscheine auf Zalando: Ausgerechnet zum Jubiläum wird es ungemütlich - Optionsscheineanalyse
08.05.2018, boerse-daily.de
Turbo Call-Optionsschein auf Zalando: Online-Händler muss wachsen! Optionsscheineanalyse
26.10.2017, ZertifikateJournal
Discount Put auf Zalando: Zalando bleibt weiter auf Wachstumskurs, beim Gewinn hapert es jedoch - Optionsscheineanalyse
14.09.2017, HebelprodukteReport
Zalando-Turbo-Calls nach Kaufsignal mit 36%-Chance - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2018 zertifikatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG