Suche nach
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
  •  alle
  •  Index
  •  Turbos
  •  Discounts
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Lexikon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

EURO STOXX Telecommunications (Price)-Index-Zertifikat: 4,6% Jahresbruttoertrag in drei Jahren - Zertifikateanalyse


09.03.2018
ZertifikateReport

Gablitz (www.zertifikatecheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe ein Express-Zertifikat (ISIN DE000UBS3WS1/ WKN UBS3WS) der UBS auf den EURO STOXX Telecommunications (Price)-Index (ISIN EU0009658566/ WKN 965856) vor.

Mit einem Investment in die Deutsche Telekom-Aktie hätten Anleger in den vergangenen zwölf Monaten mit einem Minus von 17 Prozent einen ähnlich hohen Verlust wie bei einem Direktinvestment in den EURO STOXX Telecommunications (Price)-Index hinnehmen müssen, der im gleichen Zeitraum 15 Prozent seines Wertes eingebüßt habe. Neben der Deutsche Telekom-Aktie enthalte der Index derzeit neun führende europäische Unternehmen der Telekommunikationsbranche, wie beispielsweise die spanische Telefónica oder die niederländische KPN.

Für Anleger, die in den nächsten Jahren keinen massiven Einbruch des Indexstandes erwarten würden, biete das derzeit zur Zeichnung angebotene UBS-Express-Zertifikat mit fixem Kupon eine durchaus attraktive Renditechance.


Der am 23.03.2018 festgestellte Schlusskurs der EURO STOXX Telecommunications (Price)-Index werde als Startwert für das Zertifikat festgeschrieben, bei 65 Prozent des Startwertes werde die Barriere liegen. Unabhängig vom Kursverlauf des Index würden Anleger an den im Halbjahresabstand angesetzten Zinsterminen (erstmals am 01.10.2018) einen fixen Kupon in Höhe von 4,60 Prozent pro Jahr ausbezahlt erhalten. Notiere der Index an einem der ebenfalls im Halbjahresintervall angesetzten Bewertungstage (erstmals am 24.09.2018) auf oder oberhalb des Startwertes, dann werde das Zertifikat mit seinem Ausgabepreis von 1.000 Euro und der Zinszahlung zurückbezahlt. Die Chance auf weitere Zinszahlungen erlösche im Fall der vorzeitigen Rückzahlung.

Laufe das Zertifikat bis zum letzten Bewertungstag (23.03.2021), dann werde die Rückzahlung mit 1.000 Euro erfolgen, wenn der Indexstand während des gesamten Beobachtungszeitraumes (26.03.2018 bis 23.03.2021) niemals die Barriere berührt oder unterschritten habe, oder wenn der Index nach der Barriereberührung am letzten Bewertungstag wieder oberhalb des Startwertes notiere. Befinde sich der Index nach der Barriereberührung am Bewertungstag unterhalb des Startwertes, dann werde das Zertifikat gemäß der negativen prozentuellen Indexentwicklung zurückbezahlt.

Das UBS-4,6% Express-Zertifikat mit fixem Kupon auf den EURO STOXX Telecommunications (Price)-Index, maximale Laufzeit bis 30.03.2021, könne noch bis 23.03.2018 in einer Stückelung von 1.000 Euro mit 100 Prozent gezeichnet werden.

Mit dem Express-Zertifikat mit fixem Kupon auf den EURO STOXX Telecommunications (Price)-Index könnten Anleger in maximal drei Jahren bei einem bis zu 35-prozentigen Indexrückgang einen Jahresbruttoertrag von 4,6 Prozent erwirtschaften. (09.03.2018/zc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
 

Copyright 1998 - 2018 zertifikatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG