Suche nach
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
  •  alle
  •  Index
  •  Turbos
  •  Discounts
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Lexikon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Morgan Stanley belässt Deutsche Post auf "overweight"


19.12.2017
Morgan Stanley

New York (dpa-AFX Analyser) - Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat die Einstufung für Deutsche Post (ISIN DE0005552004/ WKN 555200) in einer Analyse des weltweiten Paket- und Expressmarktes auf "overweight" belassen.

Der deutsche Logistiker sei bestens positioniert im Geschäft mit der sogenannten letzten Meile beim E-Commerce, schrieb Analystin Penelope Butcher in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Aber auch im globalen Fracht- und Zuliefergeschäft könne das Unternehmen weiter wachsen./bek/ag Datum der Analyse: 19.12.2017

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html. (19.12.2017/ac/a/d)


Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
10.12.2018, boerse-daily.de
Turbo Short auf Deutsche Post: 85-Prozent-Chance - Optionsscheineanalyse
29.11.2018, DZ BANK
Endlos Turbo Short 34,2236 auf Deutsche Post: Gewinneinbruch im Kerngeschäft - Optionsscheineanalyse
22.11.2018, X-markets by Deutsche Bank
Wave XXL-Optionsscheine auf Deutsche Post: Die heiße Zeit des Weihnachtsgeschäfts - Optionsscheineanalyse
08.11.2018, HebelprodukteReport
Deutsche Post-Calls mit 158%-Chance bei Kursanstieg auf 31 EUR - Optionsscheineanalyse
08.11.2018, ZertifikateJournal
Discount Call-Optionsschein auf Deutsche Post: Dabei bleiben! Optionsscheinenews
 

Copyright 1998 - 2018 zertifikatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG