Suche nach
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
  •  alle
  •  Index
  •  Turbos
  •  Discounts
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Lexikon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

thyssenkrupp-Aktie: Q4-Zahlen operativ inline - Dividende und Ausblick unter Erwartungen


23.11.2017
Independent Research

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Sven Diermeier, Analyst von Independent Research, senkt in einer aktuellen Aktienanalyse das Kursziel für die Aktie des Industrie- und Stahlkonzerns thyssenkrupp AG (ISIN: DE0007500001, WKN: 750000, Ticker-Symbol: TKA, Nasdaq OTC-Symbol: TYEKF) von 28 auf 25 Euro.

Das operative Zahlenwerk für das vierte Geschäftsquartal 2016/17 sei im Großen und Ganzen im Rahmen der Erwartungen ausgefallen, so der Analyst in einer heute veröffentlichten Studie. Infolge deutlich höherer Sonderbelastungen seien die berichteten Wert deutlich hinter den Erwartungen zurückgeblieben. Auch der Dividendenvorschlag habe die Erwartungen nicht erreicht. Zudem sei der Ergebnisausblick für 2017/18 hinter den Erwartungen zurückgeblieben. Diermeier gehe nach wie vor davon aus, dass das geplante Einbringen von Steel Europe in ein paritätisches Gemeinschaftsunternehmen mit Tata Steel umgesetzt werde. Damit wäre ein weiterer großer Schritt in Richtung eines diversifizierten Industriekonzerns vollzogen.

Sven Diermeier, Analyst von Independent Research, hat in einer aktuellen Aktienanalyse die Halteempfehlung für die thyssenkrupp-Aktie bekräftigt und das Kursziel von 28 auf 25 Euro reduziert. (Analyse vom 23.11.2017) (23.11.2017/ac/a/d)


Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
11.07.2018, HebelprodukteReport
thyssenkrupp-Calls mit hohen Renditechancen - Optionsscheineanalyse
28.06.2018, boerse-daily.de
MINI-Future Long auf thyssenkrupp: 105-Prozent-Chance - Optionsscheineanalyse
12.06.2018, boerse-daily.de
Inline-Optionsschein auf thyssenkrupp: Chance von 177 Prozent p.a. - Optionsscheineanalyse
24.05.2018, HebelprodukteReport
thyssenkrupp-Calls mit 128%-Chance bei Kursanstieg auf 25 Euro - Optionsscheineanalyse
11.05.2018, boerse-daily.de
Call-Optionsschein auf thyssenkrupp: Heavy Metal - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2018 zertifikatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG